Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.09.2019 – 13:47

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Samstag, 19.00 Uhr, und Sonntag, 16.00 Uhr, einen auf einem Parkplatz in der Von-Emmich-Straße geparkten Pkw. Der Unbekannte stieß vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den blauen Mercedes und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Fremdschadens in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeuglenker geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Moos

Einbruch

Über ein Fenster haben sich unbekannte Täter zwischen Samstag, 19.30 Uhr, und Sonntag, 19.30 Uhr, Zutritt in ein Firmengebäude in der Gewerbestraße verschafft. Die Unbekannten entwendeten diverse neuwertige Maschinen. Diese wurden vermutlich mit einem Firmenfahrzeug, Typ Mercedes Sprinter, welcher ebenfalls entwendet wurde, abtransportiert. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, oder die sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Sprinters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, in Verbindung zu setzen.

Singen

Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von etwa 12.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 13.15 Uhr auf der K 6158 ereignete. Der 22-jährige Lenker eines Ford kam auf Höhe der Kiesgrube vermutlich aufgrund Unachtsamkeit und überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Beim Versuch, wieder auf die Fahrbahn zu gelangen, kam der 22-Jährige zu weit nach links und kollidierte mit dem Pkw eines entgegenkommenden 21-jährigen Mannes. Nach dem Zusammenstoß drehte sich der Ford um 360 Grad, ehe er erneut gegen die Leitplanke prallte und schließlich zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Worblingen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte zwischen Samstag, 22.30 Uhr, und Sonntag, 18.15 Uhr, ein in der Straße "Am Burgstall" geparktes Auto. Der Unbekannte zerstach die beiden linken Reifen. Personen, die Verdächtiges beobachten konnten oder sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden.

Tengen - Watterdingen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte am Samstag gegen 22.00 Uhr ein Fenster im Erdgeschoss eines Wohngebäudes in der Unterdorfstraße. Der Unbekannte warf einen bislang nicht bekannten Gegenstand gegen das Fenster, sodass die Außenscheibe brach. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Täter war etwa 180 cm groß, schlank und trug eine Jeans. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Stockach

Mit Einkaufswagen Pkw gestreift

Ein Unbekannter beschädigte am Samstag gegen 10.45 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Ladengeschäfts in der Straße "Stadtwall" geparkten Opel Mokka, Farbe Grau. Der Verursacher stieß vermutlich mit einem Einkaufswagen gegen das Heck des Autos und entfernte sich anschließend, ohne sich um die Regulierung des angerichteten Fremdsachschadens von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 15.40 Uhr auf der K 6180, als ein 43-jähriger Motorradfahrer von Hengelau kommend in die Kreisstraße einbog. Beim Einbiegen kippte das Motorrad und stürzte auf die Gegenfahrbahn. Ein von Zoznegg kommender 54-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw versuchte dem Motorrad auszuweichen, was ihm jedoch nicht gelang, weshalb er das Motorrad überfuhr. Durch das Ausweichmanöver wurden die rechten zwei Autoreifen an der Leitplanke aufgeschlitzt und die Stoßstange beschädigt. Der Motorradfahrer konnte sich noch rechtzeitig vom Motorrad lösen, sodass bei dem Unfall niemand verletzt wurde. Es entstand Gesamtschaden von rund 7.500 Euro.

Moos

Mountainbiker stürzt

Verletzungen an Kopf und Oberkörper zog sich ein 15-Jähriger bei einem Unfall mit dem Mountainbike am Sonntag gegen 14.00 Uhr auf der Downhillstrecke an der L 193 zu. Der Jugendliche blieb mit dem Vorderrad an einem Baumstamm hängen und stürzte über den Lenker auf den Boden. Er wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Konstanz

Verkehrsunfall

Sachschaden von über 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 20.00 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße. Ein 63-jähriger Motorrollerfahrer fuhr in Richtung Rheinbrücke und wollte auf der Fahrbahn verbotenerweise wenden. Während des Wendens kam von hinten ein 25-jähriger Pkw-Fahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit. Trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung und Ausweichversuchs prallte er mit dem Rollerfahrer zusammen. Durch die Kollision wurde der 63-Jährige gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Straße. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer, der Autofahrer leicht verletzt.

Schnell, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz