Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

09.09.2019 – 14:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Trunkenheitsfahrt und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Durch einen Zeugen wurde dem Polizeirevier Friedrichshafen am frühen Sonntagmorgen gegen 04 Uhr ein Pkw mitgeteilt, welcher diesem ohne Licht und in Schlangenlinien fahrend aufgefallen war. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte der 37-jährige mutmaßliche Fahrzeugführer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hierbei stellten die Beamten deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus an. Dagegen wehrte sich der 37-Jährige massiv und musste schließlich von mehreren Polizeibeamten festgehalten werden, um dem Arzt die Blutentnahme zu ermöglichen. Sowohl der Arzt als auch die Polizisten wurden von dem Mann mehrfach beleidigt. Der 37-Jährige gelangt entsprechend zur Anzeige.

Friedrichshafen

Trunkenheitsfahrt

Unter Alkoholeinwirkung stand ein 42-jähriger Pkw-Lenker, der von einer Polizeistreife am Sonntagabend in Friedrichshafen kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem Mann einen Wert von knapp 1,1 Promille, weshalb dem 42-Jährigen im Krankenhaus Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt wurde. Von dem im Rahmen der Auswertung der Blutprobe festgestellten Blutalkoholgehalt wird nun abhängen, ob der Mann nur ordnungswidrig gehandelt oder möglicherweise eine Straftat begangen hat.

Friedrichshafen

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Einen Atemalkoholwert von fast 0,7 Promille stellten Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen im Zuge einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet am Sonntagmorgen bei einem 22-jährigen Pkw-Lenker fest. Der Mann musste sich im Krankenhaus eine Blutprobe entnehmen lassen, er wird nun mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen müssen.

Friedrichshafen

Psychisch auffällige Person

Mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand sich 18-Jähriger, der in der Nacht zum Sonntag kurz nach 1 Uhr in der Saint-Die-Straße umher schrie und um sich schlug. Der junge Mann hatte zuvor mit Bekannten nicht unerheblich Alkohol konsumiert und wurde im Verlauf des Abends zusehends aggressiver. Nachdem die Begleiter dem 18-Jährigen nicht mehr Herr wurden, verständigten sie den Rettungsdienst. Durch diesen wurde die Polizei hinzugezogen, da der Heranwachsende auch hier aggressiv reagierte und mehrfach davon rannte. Dem 18-Jährigen wurden von den Beamten schließlich Handschellen angelegt. Nachdem er auch im Krankenhaus nicht zu beruhigen war und nach dem Arzt sowie den Polizeibeamten spuckte, wurde er aufgrund seines Gesundheitszustandes in ein Fachkrankenhaus eingeliefert.

Tettnang

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Obwohl er seinen Führerschein Anfang August nach einer Trunkenheitsfahrt abgeben musste, setzte sich ein 25-jähriger Mann am Sonntagabend erneut auf seinen Motorroller und fuhr durch Tettnang. Hier wurde er von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen kontrolliert. Der 25-Jährige wird sich nun zusätzlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Tettnang-Bürgermoos

Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtsachschaden von etwa 8.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr an der Einmündung des Zubringers von der L 333 kommend in die B 467 ereignet hat. Ein 66-jähriger Pkw-Lenker wollte vom Zubringer nach links in die B 467 einbiegen und übersah hierbei den aus Richtung Ravensburg kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw eines 30-jährigen Mannes. Durch die folgende Kollision im Einmündungsbereich wurden beide Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt, das Fahrzeug des 30-Jährigen dabei so stark, dass es abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Kressbronn

Fahren unter Drogeneinwirkung

Mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand ein 33-jähriger Pkw-Lenker, der von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen am Sonntagmittag in Kressbronn kontrolliert wurde. Die Beamten stellten bei dem Mann entsprechende Auffälligkeiten fest und veranlassten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus. Deren Auswertung dürfte schließlich für Klarheit sorgen. Dem 33-Jährigen wurde die Weiterfahrt zunächst untersagt.

Oberteuringen-Blankenried

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zwei Verletzte sowie Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Samstagmittag gegen 12.15 Uhr an der Einmündung der L 328a in die L 329 bei Blankenried. Ein 51-jähriger Pkw-Lenker wollte von der L 328a aus Richtung Ailingen kommend in die L 329 einfahren und übersah hierbei zwei aus Richtung Oberteuringen herannahende und vorfahrtsberechtigte Rennradfahrer. Beide Räder streiften daraufhin den Pkw, sodass der vorausfahrende 48-jährige Mann und seine dahinter folgende 44-jährige Ehefrau jeweils zu Fall kamen. Während der Mann sich bei dem Sturz nur leichte Verletzungen zuzog, verletzte sich die Frau schwer an der Hand und musste vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Überlingen-Nußdorf

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Mutmaßlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung kam ein 62-jähriger Pkw-Lenker am Sonntagabend kurz nach 20 Uhr von der Fahrbahn ab, als er von der B 31 aus Richtung Burgberg kommend die Abfahrt Nussdorf befuhr und in der scharfen Rechtskurve am Ende des Verzögerungsstreifens geradeaus in die Wiese und gegen einen Busch fuhr. Hierdurch entstand an dem Fahrzeug Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Im Rahmen der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 62-Jährigen deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Dem Mann wurde daraufhin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Der Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Uhldingen-Mühlhofen

Diebstahl

Aus der Fahrerkabine eines parkenden Lkw entwendete ein unbekannter Täter am Sonntagabend gegen 22 Uhr auf dem Parkplatz "Wölfele-Nord" einen Laptop. Der Unbekannte öffnete die Beifahrertüre und nahm das Gerät von der Ablage vor dem Beifahrersitz. Von dem Unbekannten liegt als Personenbeschreibung lediglich vor, dass er etwa 180 cm groß sowie mittelschlank ist und eine Glatze hat. Der Täter war mit einem weißen Sattelzug der Marke DAF unterwegs und verließ unmittelbar nach der Tat damit den Parkplatz in Fahrtrichtung Uhldingen. Das Polizeirevier Überlingen ermittelt und erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 07551/804-0.

Uhldingen-Mühlhofen

Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der B 31 bei Oberuhldingen ereignet hat. Der 28-jährige Lenker eines Sattelzugs, der die B 31 aus Richtung Meersburg kommend in Richtung Überlingen befuhr, wollte nach der Uhldinger Spinne auf die rechte Fahrspur wechseln und übersah hierbei den Pkw einer 47-jährigen Frau, die aus Oberuhldingen kommend auf die B 31 aufgefahren war. Durch den folgenden Streifvorgang wurden beide Fahrzeuge beschädigt, die Unfallbeteiligten selbst blieben unverletzt.

Markdorf-Wirrensegel

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag gegen 13.15 Uhr auf der B 33 in Wirrensegel. Ein 26-jähriger Pkw-Lenker befuhr die B 33 aus Richtung Markdorf kommend in Richtung Ittendorf und bemerkte zu spät, dass ein vor ihm fahrender Pkw verkehrsbedingt abbremste, um nach rechts in Richtung Riedern abzubiegen. Durch den folgenden Auffahrunfall wurden beide Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Rückfragen bitte an:
PHK Oliver Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz