Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

22.08.2019 – 15:05

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Diebstahl

Nur kurze Freude an seinen neu erworbenen Schuhen im Wert von rund 140 Euro hatte am Mittwoch ein 31-jähriger Mann, der im Parkhaus des LAGO-Einkaufszentrums bestohlen wurde. Der Mann hatte die Tüte mit den Schuhen gegen 16.15 Uhr im abgestellten Einkaufswagen auf dem Parkdeck E9 vergessen und kehrte nach fünf Minuten zurück, um die Schuhe zu holen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der unbekannte Täter bereits die Gelegenheit genutzt und die Tüte samt Inhalt mitgenommen. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Konstanz, Tel. 07531 995-0, erbeten.

Konstanz

Einbruchversuch

Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum zwischen Montagmorgen und Dienstagabend, die Haustür sowie ein Fenster eines Wohnhauses im Fasanenweg mit einem unbekannten Werkzeug aufzuhebeln, scheiterten jedoch und konnten unerkannt flüchten. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen in der Straße geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531 995-0, zu melden.

Radolfzell

Unfallflucht

Aus dem Staub machte sich ein unbekannter Fahrzeuglenker, der im Zeitraum zwischen Dienstag, 17.00 Uhr, und Mittwoch, 07.15 Uhr, einen in der Otto-Blesch-Straße geparkten Peugeot beschädigte. Die Höhe des verursachten Sachschadens beträgt rund 2.000 Euro. Bei dem Verursacherfahrzeug dürfte es sich aufgrund vorgefundener Lackspuren um ein orangefarbenes Fahrzeug gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732 95066-0, erbeten.

Radolfzell

Ruhestörung

Wegen Ruhestörung wurde eine Streife am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr zum Schulhof der Ratoldusschule angefordert. Anwohner hatten sich zuvor wegen massiver Lärmbelästigung durch laute Musik und Grölen beschwert. Die Beamten trafen auf mehrere Jugendliche und Heranwachsende, ermahnten diese zur Ruhe und erteilten einen Platzverweis, dem die Personen auch nachkamen. Bei einem 17-Jährigen wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden, zudem war der Jugendliche erheblich alkoholisiert.

Singen

Rote Ampel missachtet

Ein 27-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Mittwoch gegen 8.30 Uhr trotz Rotlicht über den Bahnübergang in der Schaffhauser Straße. Als er sich auf den Schienen befand, schlossen sich die Schranken. Der Mann hielt kurz mit seinem Auto an, rangierte seinen Wagen um die geschlossene Schranke und setzte seine Fahrt fort. Die Polizei konnte den Autofahrer später auf einem Parkplatz anhalten.

Büsingen am Hochrhein

Diebstahl

Unbekannte Täter entwendeten bereits am Sonntag zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr in der Schaffhauser Straße am Rheinufer, Höhe Paradies, ein Kajakpaddel. Das Paddel der Marke "Werner Shuna" im Wert von 350 Euro ist in den Farben Schwarz und Rot gehalten. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder Hinweise zum Verbleib des Paddels geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Engen

Unerlaubtes Führen eines Pkw und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Bei der Überprüfung eines Pkw-Lenkers auf der A 81 in Fahrtrichtung Singen, Höhe Engen, stellten Zollbeamte am Mittwoch gegen 14.00 Uhr Drogenbeeinflussung beim Lenker und seinem Beifahrer fest. Zudem ist der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige.

Stockach

Alkoholisierter Fahrzeuglenker

Am Mittwoch gegen 17.15 Uhr stellten die Beamten bei der Kontrolle eines Sattelzugfahrers in der Straße "Stegwiesen" Alkoholgeruch fest. Aufgrund eines Atemalkoholtests, der einen Wert von etwa 1,2 Promille ergab, wurde der Mann zur ärztlichen Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Stockach - Hoppetenzell

Ingewahrsamnahme

Wegen einer Ruhestörung fuhr die Polizei am Donnerstag gegen 1.30 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus. Dort stritt ein stark alkoholisierter 20-Jähriger mit seiner Mutter. Die Beamten konnten den Streit schlichten und führten einen Atemalkoholtest durch, welcher mit über 2,2 Promille positiv war. Kurze Zeit später rief die Mutter des Alkoholisierten aus Angst vor Handgreiflichkeiten die Polizei. Daraufhin nahmen die Beamten, nach Bestätigung der Haftfähigkeit durch einen Arzt, den jungen Mann in Gewahrsam.

Urbat / Schnell

07531/995-1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz