Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

14.08.2019 – 14:49

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Von der Fahrbahn abgekommen

Vier beschädigte Fahrzeuge, Gebäudeschaden und eine demolierte Mülltonne forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 13.40 Uhr in der Grötzelstraße in Ailingen. Die 23-jährige Lenkerin eines Toyota Corolla war aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte zunächst eine Grundstücksmauer überfahren. Danach kollidierte sie mit einem geparkten Toyota Starlet, streifte anschließend einen Transporter, ehe sie frontal gegen ein weiteres geparktes Auto prallte, das noch gegen eine Mülltonne und eine Hauswand geschoben wurde. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Über mögliche Verletzungen der jungen Frau, die vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde, liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Friedrichshafen

Auto beschädigt

Im Zeitraum von Sonntagabend, 19.30 Uhr, bis Dienstagmorgen, 07.00 Uhr, hat ein unbekannter Täter an einem in Höhe des Gebäudes Buchhornplatz 8 abgestellten Daimer-Benz den Mercedesstern abgerissen und entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges am Buchhornplatz beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Gestürzter Radfahrer

Wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme ist ein 63-jähriger Radfahrer, der am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr den Geh- und Radweg von Fischbach kommend in Richtung Friedrichshafen befuhr, mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn gestürzt. Der Mann, der das Bewusstsein verloren hatte, wurde nach einer ersten notärztlichen Versorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Friedrichshafen

Gestürzter Pedelec-Fahrer

Leichte Verletzungen hat sich ein 56-jähriger Pedelec-Fahrer am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Oberen Mühlbachstraße zugezogen. Der Mann war von Spaltenstein kommend in Richtung Schnetzenhausen gefahren und hatte vor dem dortigen Kreisverkehr auf den Radweg wechseln wollen. Hierbei geriet er mit dem Vorderrad gegen den etwas erhöhten Randstein und kam dadurch zu Fall. Der Mann wurde vorsorglich zur Behandlung seiner Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht.

Friedrichshafen

Unachtsam Autotür geöffnet

Zum Glück nur leichtere Verletzungen erlitt eine 76-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr in der Bismarckstraße ereignete. Die Frau war in Richtung Ailinger Straße gefahren, als der 75-jährige Fahrer eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos die Fahrertür öffnete und dabei die Radfahrerin übersah. Diese prallte frontal gegen die geöffnete Tür und stürzte auf die Fahrbahn.

Eriskirch

Handy entwendet

Nur kurz hatte sich eine junge Frau am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr von ihrem Tisch im Außenbereich der Bäckerei eines Einkaufmarkts entfernt, als ein unbekannter Täter das auf dem Tisch abgelegte Mobiltelefon der Geschädigten, ein Samsung Galaxy S5 mit schwarzer BMW-Hülle im Gesamtwert von rund 300 Euro, entwendete. Personen, die zur fraglichen Zeit den Diebstahl beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu wenden.

Deggenhausertal

Alkoholisierte Autofahrerin

Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Überlingen am späten Dienstagabend gegen 22.20 Uhr bei einer 32-jährigen Autofahrerin fest, die sie auf der K 7754 im Deggenhausertal anhielten und überprüften. Nach einem positiven Atemalkoholtest, der 0,7 Promille ergab, veranlassten die Beamten bei der Pkw-Lenkerin im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und untersagten ihre Weiterfahrt. Die Frau hat nun mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem Bußgeld zu rechnen.

Hagnau

Mann schlägt Freundin

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 52-Jährigen, der am Dienstagvormittag gegen 09.45 Uhr mit seiner Freundin in deren Wohnung in Streit geraten war. Im Verlauf der Auseinandersetzung zerschlug der Tatverdächtige nicht nur einen Holzstuhl, sondern versetzte seiner Partnerin auch mehrere Faustschläge. Ferner soll der 52-Jährige die Frau gewürgt und an den Haaren gezogen haben. Die hinzugerufene Polizei erteilte dem Mann einen Wohnungsverweis.

Sipplingen

Verkehrszeichen beschädigt

Wie am Montagvormittag gegen 11.45 Uhr festgestellt wurde, ist ein unbekannter Fahrzeuglenker in Süßenmühle von der Straße abgekommen und hat mit seinem Fahrzeug ein Verkehrszeichen sowie ein Hinweisschild überfahren. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 200 Euro zu kümmern, suchte der Verursacher anschließend das Weite. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07751/804-0.

Überlingen

Gestürzter Radfahrer

Leichte Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen gegen 08.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L 200 bei Überlingen. Der Mann hatte den Radweg neben der Landesstraße von Überlingen kommend in Richtung Frickingen befahren und war auf Höhe des Einkaufcenters " La Piazza" in Folge gesundheitlicher Probleme gestürzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Markus Sauter
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz