Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

17.06.2019 – 19:03

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Pfullendorf

Alkohol im Straßenverkehr

Die Überprüfung des 47-jährigen Lenkers eines Dacia, der in der Nacht zum Samstag gegen 01.15 Uhr in der Heiligenberg Straße in eine Kontrollstelle der Polizei fuhr, führte zur Feststellung von Alkoholgeruch. Der festgestellte Atemalkoholwert lag unterhalb der Grenze zur absoluten Fahruntauglichkeit, weshalb ein Bußgeldverfahren eingeleitet wurde. Der Betroffene sieht einem Bußgeld und einem Fahrverbot entgegen.

Pfullendorf

Drogen im Straßenverkehr

Nicht alkoholisiert war der 20-jährige Lenker eines Renault, der in der Nacht zum Samstag gegen 02.45 Uhr in einer Kontrollstelle in der Überlinger Straße überprüft wurde. Bei ihm wurden jedoch Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch Drogen festgestellt, was sich durch einen durchgeführten Urintest bestätigte. Zur Beweissicherung wurde dem Betroffenen im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Weitere Maßnahmen erfolgen durch die Bußgeld- und durch die zuständige Fahrerlaubnisbehörde.

Pfullendorf

Verkehrsunfallflucht

Ein im Zeitraum von Freitagabend bis Montagfrüh im Sonnenrain auf der Straße geparkter, schwarzer BMW, Typ 1 mit Sigmaringer Kennzeichen wurde durch den Lenker eines unbekannten Pkw angefahren und am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Hinweise hierzu erbittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 2016-0.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall mit Verletzten

Leichte Verletzungen erlitten die Insassen eines Skoda bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der Kreisstraße 8274 zwischen Haid und Wilfertsweiler. Der 29-jährige Lenker eines Skoda befuhr die Kreisstraße hinter einem landwirtschaftlichen Gespann in Richtung Wilfertsweiler und überholte, obwohl der 45-jährige Lenker der landwirtschaftlichen Zugmaschine seine Geschwindigkeit verringert hatte, um nach links in einen Feldweg abzubiegen. Hierzu hatte er auch rechtzeitig den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit dem überholenden Skoda, der anschließend nach links von der Fahrbahn abkam. Der Lenker des Skoda und sein Beifahrer wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Krauchenwies

Betrug und Diebstahl durch falschen Kriminalbeamten

Ein betagter Rentner im Alter von über 90 Jahren erhielt am Donnerstag Besuch eines angeblichen Kriminalbeamten, der einen falschen Dienstausweis vorzeigte und sich speziell für Uhren interessierte, die möglichweise gefälscht sein könnten. Der Rentner, der zu einem unbekannten Zeitpunkt von einer anderen männlichen Person zwei Uhren entgegengenommen hatte, bat den falschen Kriminalbeamten in seine Wohnung, zeigte ihm seine Wertsachen und legte zur Überprüfung auch das Bargeld vor, das er in der Wohnung aufbewahrte. Der Geschädigte übergab dem Betrüger die beiden Uhren zur Mitnahme. Nachdem der falsche Polizeibeamte die Wohnung verlassen hatte, stellte der Geschädigte den Verlust seines Bargeldes fest. Der Verkauf der beiden Uhren an den Rentner könnte im Zusammenhang mit der nun begangen Straftat stehen. Nach Angaben des Opfers wurde er durch den Uhrverkäufer mehrfach kontaktiert. Der Rentner war der Auffassung, es handle sich um einen Pfleger, der ihn von einem früheren Krankenhausaufenthalt her kenne.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz