Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

13.05.2019 – 14:25

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp, Segeberger Straße / Körperverletzungen bei Festival; Polizei erbittet Hinweise

Bad Segeberg (ots)

Am Sonntag, den 12.05.19, kam es in Trappenkamp während eines Festivals am Zugang/Parkplatz zum Sportgelände in der Segeberger Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach Streitigkeiten soll eine sechs- bis siebenköpfige Gruppe gegen 03:30 Uhr auf zwei junge Männer losgegangen sein und sie mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Einer der Täter soll dann ein Messer gezogen und die beiden damit leicht im Gesicht verletzt haben. Beim Eintreffen der Polizei hatte die Tätergruppe vermutlich schon das Veranstaltungsgelände verlassen. Die beiden Geschädigten (24 und 30 Jahre aus dem Kreis Segeberg) waren bereits zur Behandlung im Krankenhaus. Der 30-Jährige erlitt zusätzlich zu den leichten Schnittverletzungen im Gesicht eine Kieferverschiebung und eine Rippenverletzung.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: etwa 20-25 Jahre als, kräftig, korpulent, schwarzer Kinnbart, südländisches Erscheinungsbild. Die Polizei Trappenkamp bittet unter 04323-805270 um Hinweise. Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Hinweise zu den Tätern machen?

Etwa zeitgleich soll es unabhängig zur ersten Tat noch zu zwei weiteren Körperverletzungen gekommen sein. In einem Fall soll eine 21-Jährige auf der Tanzfläche durch einen Mann und in dem anderen Fall ein 52-Jähriger im Bereich des Bierstandes an der Bühne durch einen Mann geschlagen worden sein. Beide erlitten leichte Gesichtsverletzungen. Der 52-Jährige beschrieb den Schläger als etwa 1,80 m groß, zirka 35 Jahre alt, südländisch mit Kinnbart. Die 21-Jährige konnte den Täter nicht beschreiben. Auch hier erbittet die Polizei Trappenkamp Hinweise.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg