Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-DO: Lkw-Fahrer kippt Lärmschutzwand auf der A 2 um - und geht wieder schlafen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0661 Der Fahrer eines Lkw hat in der Nacht auf Samstag (15. Juni) die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

23.04.2019 – 14:13

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

B 30 / Ravensburg

Steinewerfer - Zeugen gesucht

Wie erst jetzt Angezeigt wurde, beschädigten unbekannte Täter am 31.03.19 gegen 17.00 Uhr auf der B 30 einen Pkw und verursachten hierbei Sachschaden von rund 4.000 Euro. Ein Autofahrer befuhr die Bundesstraße von Ravensburg kommend in Richtung Bad Waldsee. Nach der Auf- und Abfahrt Ravensburg fuhr er unter einer Brücke durch, auf der die Unbekannten standen und Steine auf sein Fahrzeug fallen ließen. Hierbei wurden die Motorhaube sowie die Windschutzscheibe beschädigt. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu den Steinewerfern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu wenden.

Ravensburg

Betrunkener Radfahrer

Zeugen meldeten am Samstag gegen 21.00 Uhr der Polizei einen betrunkenen Radfahrer im Lerchenweg. Die Beamten konnten den 29-Jährigen antreffen und kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 2,7 Promille. Im Krankenhaus veranlassten sie die Entnahme einer Blutprobe. Der Mann hat sich nun wegen einer Trunkenheit zu verantworten.

Ravensburg

Einbruch

Ein unbekannter Täter verschaffte sich im Zeitraum von Freitag, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 12.30 Uhr, gewaltsam Zutritt in einen Bauwagen beim Waldkindergarten Rahlenwald. Momentan ist noch nicht bekannt, was entwendet wurde und wie hoch der Sachschaden ist. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Diebstahl

Ein unbekannter Täter entwendete am Sonntag zwischen 01.00 Uhr und 10.30 Uhr aus einem unverschlossenen Fahrzeug, welches auf dem Parkplatz der Stefan-Rahl-Grundschule im Kirchweg stand, mehrere Schlüssel. Aufgrund eines technischen Defekts konnte der Fahrzeughalter das Fahrzeug nicht verschließen. Als er am nächsten Morgen zu seinem Fahrzeug kam, stand die Fahrzeugtür offen und die in der Mittelkonsole zurückgelassenen Schlüssel lagen nicht mehr dort. Personen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum von Donnerstag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 17.00 Uhr, einen VW Golf, der auf einem Parkplatz in der Straße "Bechtergarten" abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Ravensburg

Auffahrunfall

Ein 39-jähriger Audi-Fahrer übersah am Montag gegen 03.15 Uhr in der Ulmer Straße einen an der roten Ampel stehenden Skoda eines 50-jährigen Mannes und fuhr auf. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch war. Der daraufhin durchgeführte Test ergab rund 2,2 Promille, weshalb die Beamten mit dem 39-Jährigen in ein Krankenhaus fuhren und dort die Entnahme einer Blutprobe veranlassten. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 16.000 Euro.

Waldsportpfad Hochdorf / Ravensburg

Exhibitionist

Ein bislang unbekannter Mann hantierte am Sonntag gegen 18.30 Uhr am Waldsportpfad Hochdorf vor einer 30-jährigen Frau an seinem Geschlechtsteil. Der Mann wird beschrieben als 30 bis 40 Jahre alt, kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare, trug einen grauen Pullover oder T-Shirt und eine schwarze Sonnenbrille. Mit einem Fahrrad sei er in unbekannte Richtung geflüchtet. Sachdienliche Hinweise sind an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, erbeten.

Wolpertswende

Diebstahl

Ein unbekannter Täter entwendete am Sonntag einen Rasenmäher, der auf einer Pferdekoppel in der Weingartener Straße abgestellt war. Es handelt sich um einen gelben Balkenmäher Typ "BM 5001" des Herstellers "AL-KO". Personen, die Hinweise zum Verbleib des Mähers geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu wenden.

Bad Waldsee

Hühner gestohlen

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht von Sonntag auf Montag beim Grillplatz Steinach gewaltsam den Gartenzaun des Nachbargrundstücks auf, schlug die Scheibe eines Hühnerstalls ein und entwendete aus diesem zwei Tiere. Ein Huhn wurde vermutlich gleich gegrillt, ein zweites lag fertig gerupft in einem Gebüsch neben der Feuerstelle. Nach Angaben des Hühnerstallbesitzers kam so etwas schon einmal vor. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Argenbühl

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter warf im Zeitraum von Samstag, 22.00 Uhr, bis Sonntag, 04.00 Uhr, einen Stein auf die Heckklappe und anschließend gegen die Heckscheibe eines im Stuibenweg abgestellten Pkw. Durch den Wurf gegen die Heckscheibe wurde das Glas vollständig durchschlagen und der Stein blieb im Kofferraum liegen. Hierdurch entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu informieren.

Leutkirch

Fahrzeugbrand

Zu einem Fahrzeugbrand rückte am Samstag gegen 23.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch auf die K 8025 aus. Ein 24-jähriger Range-Rover-Lenker befuhr die Kreisstraße, als im Bereich Hundhöfe plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Nachdem der junge Mann sein Fahrzeug am Straßenrand abgestellt hatte schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Trotz der raschen Löscharbeiten der Feuerwehr brannte das Fahrzeug komplett aus. Die Ursache des Brandes ist bislang nicht bekannt.

Aichstetten

Lkw-Planen aufgeschlitzt

Ein unbekannter Täter beschädigte in der Nacht von Sonntag auf Montag auf dem Eurorastpark an der A 96 bei Aichstetten mehrere Lkw-Planen. Vermutlich mit einem Messer schlitzte der Unbekannte die Planen auf. Entwendet wurde jedoch nichts. Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, in Verbindung zu setzen.

A 96 / Leutkirch

Auffahrunfall

Ein schwer und zwei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer sowie ein Sachschaden von rund 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 23.30 Uhr auf der A 96 ereignet hat. Ein 31-jähriger VW-Lenker war auf der Autobahn von Memmingen kommend in Richtung Lindau unterwegs und prallte zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-West und Süd vermutlich infolge Unachtsamkeit auf den Honda einer vorausfahrenden 77-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser gegen die Mittelschutzplanke und im Anschluss auf die rechte Fahrspur geschleudert, wo der Honda zum Stillstand kam. Der VW des 31-Jährigen wurde bei dem Aufprall nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen, überschlug sich an der angrenzenden Böschung und blieb im Bereich des Standstreifens auf dem Dach liegen. Der 31-Jährige wurde schwer, die Honda-Fahrerin und ihr 77-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Mit dem Rettungsdienste wurden sie in angrenzende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

A 96 / Aichstetten

Auffahrunfall

Rund 12.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 15.45 Uhr auf der A 96 ereignet hat. Ein 18-jähriger Maserati-Lenker befuhr die Autobahn von Memmingen kommend in Richtung Lindau. Zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West staute sich der Verkehr. Vermutlich aus Unachtsamkeit bemerkte der Maserati-Fahrer zu spät, dass der vor ihm befindliche 63-jährige Mercedes-Benz-Fahrer abgebremst hatte und fuhr auf den Mercedes-Benz auf. Bei dem Unfall blieben die Verkehrsteilnehmer unverletzt.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz