Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

26.03.2019 – 15:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Ravensburg

Auffahrunfall

Rund 7.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 07.45 Uhr in der Ulmer Straße ereignet hat. Ein 31-jähriger Sprinter-Fahrer fuhr an einer Ampel auf einen davor stehenden Daimler-Benz auf, dieser wiederrum wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Opel geschoben. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Bad Waldsee

Einbruch

Unbekannte Täter verschafften sich, im Zeitraum von Samstag, 18.30 Uhr, bis Montag, 08.00 Uhr, gewaltsam Zutritt in ein unbewohntes, im Umbau befindliches Einfamilienhaus im Unterurbacher Weg. Aus dem Inneren entwendeten die Täter Lebensmittel und einen Kasten Bier. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, in Verbindung zu setzen.

L 286 / Altshausen

Verkehrsunfall

Ein 33-jähriger VW-Lenker überholte am Montag gegen 13.15 Uhr kurz nach dem Ortsausgang Altshausen in Fahrtrichtung Eichstegen einen Tanklastzug und verursachte hierbei einen Verkehrsunfall. Der ausländische VW-Lenker überholte trotz unübersichtlichen Straßenverlaufs und sah kurz vor Ende des Überholvorgangs ein entgegenkommendes Fahrzeug. Um eine Frontalkollision zu verhindern, lenkte er nach rechts und streifte hierbei den auf gleicher Höhe befindlichen Lastzug. Da die entgegenkommende Pkw-Lenkerin ebenfalls nach rechts auswich, kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu keiner Kollision. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erhoben die Beamten beim Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung von 1.000 Euro.

Weingarten

Verkehrsunfall

Eine 20-jährige Renault-Lenkerin verursachte am Montag gegen 17.00 Uhr in der Danziger Straße einen Verkehrsunfall. Die junge Frau fuhr von einem Grundstück auf die Straße und übersah, vermutlich aufgrund schlechter Sichtverhältnisse durch am Straßenrand abgestellte Fahrzeuge, einen von links kommenden 78-jährigen Mercedes-Benz-Fahrer. Bei der Kollision entstand an beiden Fahrzeugen ein wirtschaftlicher Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Weingarten

Defekte Leitung löst Großeinsatz aus

Bauarbeiter teilten über Notruf am Dienstag gegen 11.00 Uhr der Polizei mit, eine Gasleitung in einem Imbiss in der Brechenmacherstraße beschädigt zu haben. Insgesamt rückten rund 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Weingarten und Ravensburg, das Deutsche Rote Kreuz sowie die Polizei und die Technischen Werke Schussental aus. Vor Ort wurde zunächst der Bereich zwischen der Jakob-Reiner-Straße und der Ettishofer Straße gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Durchgeführte Messungen des Umweltzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ravensburg verliefen unauffällig, somit konnte gegen 13.00 Uhr Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um ein Rohr mit Kältemittel für eine Kühlanlage. Das Gebäude wurde durchgelüftet und die Sperrung gegen 13.45 Uhr wieder aufgehoben.

Baienfurt

Auffahrunfall

Rund 13.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 18.00 Uhr in der Ravensburger Straße ereignet hat. Eine 51-jährige Ford-Lenkerin erkannte zu spät, dass ein vor ihr befindlicher 59-jähriger Citroen-Lenker abgebremst hatte, und fuhr diesem auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, beide Fahrzeuge mussten jedoch abgeschleppt werden.

Vogt

Alkoholisierter Fahrer

Unter Alkoholeinfluss stand ein Motorrollerfahrer, der am Montag gegen 13.00 Uhr von Polizeibeamten in der Straße "Birkenwies" kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab rund 1,4 Promille, weshalb die Beamten ihn in ein Krankenhaus brachten und dort die Entnahme einer Blutprobe veranlassten. Bei der Kontrolle konnten die Polizisten noch in Erfahrung bringen, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss er sich nun verantworten.

Argenbühl

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Samstag, 16.00 Uhr, bis Montag, 06.30 Uhr, in eine Werkstatt in der Straße "Unwert" ein und entwendeten aus dieser verschiedene Stahlrohre sowie hochwertige Werkzeuge der Marke Hilti. Die Täter entwendeten jedoch lediglich ältere, nicht registrierte Maschinen. Insgesamt beträgt der Wert des Diebesguts mehrere tausend Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu informieren.

Wangen

Graffiti

Ein unbekannter Täter beschmierte im Zeitraum von vergangenem Mittwoch (20.3.) bis Montag vier Hauswände mit nicht entzifferbaren Schriftzügen in blauer Sprühfarbe in der Lindauer Straße und im Bärengäßle. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Sprüher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Vandalismus

Unbekannte Täter begaben sich im Zeitraum vom 04.03. bis 23.03. auf das Grundstück "Hitzenlinde", schlugen an einem leerstehenden ehemaligen Landwirtschaftsgebäude mehrere Fenster ein und brachen Türen auf. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann nicht gesagt werden. Personen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu informieren.

Leutkirch

Graffiti

Unbekannte Täter verursachten vergangenes Wochenende durch Besprühen von zwei Wänden an der Geschwister-Scholl-Schule einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Gesprüht wurden einmal die Buchstaben "SKA" und einmal "THC". Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

Kratzer - 07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz