Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

22.02.2019 – 14:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Betrunkene Person in Gewahrsam genommen

Ein Gastwirt verwies am Freitag gegen 02.45 Uhr in der Charlottenstraße einen stark unter Alkoholeinwirkung stehenden Gast aus seinem Lokal und verständigte aufgrund seines Zustands einen Rettungswagen. Beim Eintreffen der Sanitäter wurden diese von dem 33-Jährigen jedoch angegangen, weshalb die Polizei hinzugerufen wurde. Der aggressive Mann flüchtete beim Erkennen des Streifenwagens in Richtung Rosenstraße, konnte jedoch schnell von den Beamten eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Festnahme versuchte er sich aus den Haltegriffen zu befreien und beleidigte die Beamten auf der Fahrt zur Dienststelle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 2,9 Promille. Durch einen Arzt wurde die Gewahrsamsfähigkeit bescheinigt.

Bavendorf / Ravensburg

Diebstahl von Motorsäge

Ein unbekannter Täter entwendete am Donnerstag zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr auf einem Geh- und Radweg zwischen Ravensburg und Bavendorf eine Motorsäge der Marke Endress (Typ MS 193 T) im Wert von rund 400 Euro. Die Motorsäge lag in einem Fahrzeuganhänger. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Motorsäge geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Weingarten

Auseinandersetzung

Zwischen zwei Frauen kam es am Donnerstag gegen 21.00 Uhr in einer Wohnung im Wohngebiet Blumenau zu Streitigkeiten, in deren Verlauf eine 57-Jährige von einer 32-Jährigen angespuckt und an den Haaren gezogen wurde. Als die 32-Jährige Beleidigungen und Bedrohungen aussprach wurde die Polizei informiert. Die Beamten nahmen die 32-Jährige vorläufig fest und brachten sie nach einer Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchung, die von einem Arzt durchgeführt wurde, in die Zelle des Polizeireviers Weingarten. Gegen die Maßnahmen wehrte sich die junge Frau und beleidigte die Beamten massiv. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 1,2 Promille. Die Frau muss sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Kißlegg

Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 08.30 Uhr im Humpisweg ereignet hat. Eine 33-jährige VW-Lenkerin befuhr den Humpisweg, bog links in die Emmelhofer Straße ein und übersah hierbei vermutlich aus Unachtsamkeit einen vorfahrtsberechtigten 51-jährigen Sprinter-Fahrer. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell