Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

17.01.2019 – 13:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Pfullendorf

Unfall im Begegnungsverkehr

Eine schwer und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von über 18.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.00 Uhr auf der L 201 ereignet hat. Ein 43-jähriger Renault-Lenker befuhr die Landesstraße von Denkingen kommend in Richtung Pfullendorf und kam aus bislang nicht geklärter Ursache mit seinem Pkw auf die Gegenfahrspur. Hier streifte er zunächst mit seinem Spiegel den Audi einer entgegenkommenden 38-jährigen Frau, kollidierte anschließend mit dem hinter der Frau fahrenden 35-jährigen VW-Lenker und beschädigte die gesamte Fahrerseite des Pkw. Nach dem Zusammenstoß wurde der VW nach rechts in ein angrenzendes Feld abgewiesen. Die Pkw-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen, der 35-jährige Mann mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der VW musste von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden.

Pfullendorf

Alkoholisierter Autofahrer missachtet Vorfahrt

Sachschaden von rund 3.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Mittwoch gegen 11.45 Uhr in der Bahnhofstraße ereignete. Ein 51-jähriger BMW-Fahrer wollte aus einer Parkbucht in den fließenden Verkehr einfahren und übersah hierbei einen 80-jährigen Ford-Lenker, der die Bahnhofstraße in Richtung Franz-Xaver-Heilig-Straße befuhr. Während der Unfallaufnahme konnte von den Beamten des Polizeiposten Pfullendorf Alkoholgeruch bei dem 52-jährigen wahrgenommen werden. Nachdem der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von über 1,7 Promille ergab, veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Pfullendorf

Alkoholisierter Mofa-Fahrer

Beamte des Polizeipostens Pfullendorf kontrollierten in der Nacht zum Donnerstag gegen 02.30 Uhr in der Überlinger Straße einen 26-jährigen Mofa-Fahrer, der zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,8 Promille, woraufhin die Beamten die Entnahme einer Blutprobe veranlassten, die Weiterfahrt untersagten und einen Bericht an die Führerscheinstelle fertigten.

Bad Saulgau

Geklärte Verkehrsunfallflucht

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 5.000 Euro ereignete sich am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der B 32, als ein 76-jähriger Volvo-Fahrer in Richtung Herbertingen unterwegs war und kurz nach dem Parkplatz "Galgensteige" einen langsam vorausfahrenden Peugeot überholen wollte. Kurz bevor der Überholvorgang abgeschlossen war, zog die Lenkerin des Peugeot nach links und streifte den Volvo. Nach dem Unfall hielten der 76-Jährige und ein nachfolgender Zeuge am rechten Fahrbahnrand an. Die Peugeot-Lenkerin jedoch wendete auf der Fahrbahn, fuhr zunächst in den Parkplatz Galgensteige und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Gegen 14.00 Uhr erschien die Peugeot-Lenkerin auf dem Polizeirevier Riedlingen, um dort den Unfall zu melden. Sie gab gegenüber der Polizei an, dass sie auf den Parkplatz abbiegen und wenden wollte. Nach dem Unfall hätte sie auf dem Parkplatz auch kurz gewartet, als niemand gekommen sei, sei sie weiter in Richtung Bad Saulgau weggefahren.

Deggelmann, Tel. 07541/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell