Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

17.01.2019 – 13:12

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Konstanz

Feuer in Toilette

Vermutlich Toilettenpapier haben Unbekannte am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr in der Toilette eines Schnellrestaurants am Bahnhofsplatz angezündet. Ein Mitarbeiter wurde auf den Sachverhalt aufmerksam, konnte den bereits verschmorten Mülleimer noch vor dem Eintreffen der verständigten Feuerwehr löschen und dadurch einen größeren Schaden verhindern. Die Polizei Konstanz ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und bittet Zeugen sich unter Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Betäubungsmittel aufgefunden

Weil ein 28-Jähriger in einer Gaststätte in der Fürstenbergstraße aggressiv gegenüber anderen Gästen aufgetreten ist und sich mit ihnen prügeln wollte, wurde am Donnerstag gegen 01.00 Uhr die Polizei verständigt. Bei der Überprüfung des deutlich alkoholisierten Mannes fanden die Beamten in dessen Hosentasche ein Tütchen mit Haschisch. Der 28-Jährige muss sich deshalb wegen Betäubungsmittelbesitz verantworten. Zu weiteren Straftaten dürfte es nicht gekommen sein.

Konstanz

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Beim Einfahren in den Kreisverkehr der Riedstraße hat am Mittwoch gegen 19.15 Uhr ein von der Byk-Gulden-Straße kommender Opel-Fahrer einen auf dem Radweg von links kommenden bevorrechtigten Pedelec-Fahrer übersehen. Durch den Zusammenstoß zog sich der Radfahrer eine Kopfplatzwunde und Prellungen zu und musste durch den Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus verbracht werden.

Radolfzell

Sachbeschädigung

Auf noch unklare Art haben Unbekannte im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag die Windschutzscheibe eines in einer halboffenen Halle auf dem Betriebsgelände der Technischen Betriebe im Schießhüttenweg abgestellten Radlader beschädigt. Der verursachte Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Radolfzell

Gegen Baum geprallt

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Mittwochmorgen gegen 10.30 Uhr eine VW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug in der Ekkehardstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin blieb unverletzt, am PKW wird der Schaden auf rund 2000 Euro beziffert.

Singen

Einbruch in Gaststätte

Auf den Inhalt der Geldspielautomaten hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der sich in der Nacht zum Mittwoch durch Aufhebeln eines Fensters gewaltsam Zutritt zu einer Gaststätte in der Koloniestraße verschafft hat. In den Gasträumen wuchtete er die Automaten auf und entwendete das darin vorgefundene Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zeugen, die in der Tatnacht Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Radfahrer übersehen

Beim Einfahren in den Kreisverkehr am Berliner Platz hat am Mittwochmorgen gegen 06.00 Uhr ein von der Überlinger Straße kommender 39-jähriger Lenker eines Suzuki einen bereits im Kreisverkehr fahrenden 51-jährigen Radfahrer übersehen. Der Mann wurde dabei auf die Motorhaube des PKW aufgeladen, nach dem Stillstand des Fahrzeugs von dort auf die Fahrbahn abgeworfen und dadurch leicht verletzt.

Singen

Vorfahrt missachtet

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Unfall gewesen sein, bei dem am Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr an der Einmündung Malvenweg/Worblinger Straße zwei Fahrzeuge zusammengestoßen sind. Eine 29-jährige BMW-Fahrerin war auf der Worblinger Straße in Richtung Ebertplatz unterwegs und übersah an der Einmündung zum Malvenweg einen von dort nach links in die Worblinger Straße abbiegenden VW Golf eines 23-Jährigen. Der durch den Zusammenstoß entstandene Schaden wird auf rund 4500 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Singen

Farbschmierereien

An der Hauswand und der Außenverglasung von zwei Geschäften in der Scheffelstraße, an einem Gebäude in der Erzbergerstraße und an einer Wand im Eingangsbereich eines Bekleidungsgeschäfts in der Freiheitstraße haben Unbekannte im Zeitraum von Montagnachmittag bis Dienstagmittag Symbole und Schriftzüge, darunter das "Anarcho-Symbol" in weißer Farbe aufgesprüht und dabei einen Schaden in vermutlich vierstelliger Höhe verursacht. Die Polizei Singen ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Tel. 07731/888-0, zu melden.

Engen

Gegen Baum geprallt

Mit vermutlich schweren Verletzungen musste am Donnerstag gegen 04.30 Uhr ein auf der L191 verunglückter Autofahrer in das Krankenhaus eingeliefert werden. Der 42-jährige, in Richtung Engen fahrende Lenker eines Opel kam vor dem Ortseingang in einer leichten Linkskurve aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen massiven Baum. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der PKW komplett um die Längsachse und kam rund 20 Meter entfernt zum Stillstand. Der Motorblock wurde dabei aus dem Fahrzeug gerissen und Fahrzeugteile im Umkreis von über 100 Meter verstreut. Am PKW dürfte Totalschaden in noch nicht bekannter Höhe entstanden sein.

Stockach

Fahrzeug angefahren

Vermutlich beim Ausparken aus einer Parklücke hat am Dienstag zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer in der Goethestraße einen dort geparkten Mini beschädigt und sich anschließend entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Zeugenhinweise zum Vorfall werden an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, erbeten.

Stockach

Unfall beim Abbiegen

Beim Abbiegen nach links auf die Auffahrt zur A98 hat am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr ein aus Richtung Stockach kommender BMW-Fahrer einen aus Richtung Ludwigshafen auf der B31 entgegenkommenden weiteren BMW übersehen. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell