Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis Fahrer eines Sattelzuges fährt auf

Immenstaad am Bodensee (ots) - Für größere Verkehrsbehinderungen hat ein Auffahrunfall heute Nachmittag gegen 16.25 Uhr auf der B 31, zwischen Immenstaad und Hagnau in Höhe Kirchberg gesorgt. Der 47jährige Lenker eines Sattelzuges hatte die Bundesstraße in Richtung Meersburg befahren und war vermutlich infolge Unachtsamkeit auf einen im Stau stehenden Lkw aufgefahren. Durch den heftigen Aufprall, wurde das Führerhaus des bulgarischen Sattelzuges auf der Beifahrerseite stark eingedrückt. Der Fahrer wurde dabei in der Kabine eingeklemmt, weshalb er von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden musste, ehe er vom Rettungsdienst behandelt und mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Zur Hilfeleistung waren 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Meersburg, Hagnau und Markdorf im Einsatz. Der bulgarische Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geschleppt werden. An den beiden Sattelzügen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 70 000 Euro. Während der Einsatzmaßnahmen musste der Verkehr örtlich umgeleitet und Schwerlastfahrzeuge zunächst auf der Bundesstraße abgestellt werden.

Rückfragen bitte an:
Sauter / Stihl
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: