Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

03.04.2018 – 11:13

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 03.04.18

Eschwege (ots)

Polizei Sontra

Wildunfall

Heute Morgen um 08:00 Uhr befuhr ein 25-jähriger aus Sontra die K 28 aus Sontra-Ulfen kommend in Richtung Sontra und kollidierte mit einem Reh. Das Tier lief nach dem Unfall weiter; an dem PKW entstand ein Sachschaden von 1000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Am 03.04.2018 um 05:55 Uhr kollidierte ein Wildschwein mit einem PKW. Der 52-jährige Fahrer aus Großalmerode fuhr auf der B 451 aus Großalmerode kommend in Richtung Wickenrode. Das Tier lief nach dem Unfall weiter; an dem PKW entstand ein Sachschaden von 1000 EUR.

Sachbeschädigung

Zwischen dem 31.03.2018, 12:00 Uhr und dem 02.04.2018, 13:00 Uhr kam es in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau-Fürstenhagen zu einem Brand in einer Garage. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zu einem Feuer in einem Wäschekorb, wo Zeitungen aufbewahrt wurden. Das Feuer ging von alleine aus, wodurch es zu keinem größeren Sachschaden(40EUR) kam. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen Gründonnerstag, 16:15 Uhr bis heute Morgen, 06:30 Uhr, kam es im Jobcenter Witzenhausen zu einem Aufbruch des Briefkastens. Der/ die unbekannte(n) Täter entwendete Postsendungen in nicht bekannter Anzahl. An dem Briefkasten entstand ein Sachschaden von 80EUR. Hinweise: 05542/93040

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler/ Till Stöbel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege