Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) -

   -- 

Leutkirch im Allgäu

Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person sowie etwa 9.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 17.15 Uhr in der Wurzacher Straße. Eine 32-jährige Autofahrerin hatte zu spät erkannt, dass eine vorausfahrende 33-Jährige aufgrund stockenden Verkehrs mit einem Pkw Kia abbremsen musste und prallte gegen deren Fahrzeugheck. Durch die Kollision verletze sich die 33-Jährige leicht.

Bad Wurzach

Pedelec-Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Zwischenzeitlich seinen schweren Verletzungen erlegen ist ein 81-jähriger Pedelec-Fahrer, der am Donnerstag vergangener Woche nach einem Verkehrsunfall auf der K 7933 bei Bad Wurzach mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden war. Wie wir bereits berichteten, hatte der Mann zwischen Eintürnen und Molpertshaus die Kreisstraße überqueren wollen und an der Kreuzung offensichtlich eine 31-jährige Autofahrerin übersehen, die in Richtung Molpertshaus fuhr. Obwohl die Pkw-Lenkerin noch eine Gefahrenbremsung durchführte und nach rechts auszuweichen versuchte, kollidierte der Zweiradfahrer mit dem Auto und stürzte anschließend auf die Straße.

Ravensburg

Sachbeschädigung

Nicht unerheblichen Sachschaden verursachten zwei unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 22.00 Uhr und Freitag, 00.30 Uhr, die an der Bushaltestelle Sickenried in der Tettnanger Straße randalierten und dabei die Infotafel der Bushaltestelle demolierten, das Ortsschild von Torkenweiler abgebrochen und das Standrohr eines Postbriefkastens verbogen haben. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Etwa 12.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 06.30 Uhr auf der K 7982. Ein 70-Jähriger befuhr mit einem Renault die Verbindungsstraße von Fidazhofen nach Kemmerlang, wollte dort in die K 7982 abbiegen, missachtete die Vorfahrt eines aus Richtung Grünkraut kommenden 23-Jährigen und prallte gegen dessen Jaguar.

Weingarten

Sachbeschädigung

Wegen Sachbeschädigung ermitteln Beamte des Polizeireviers Weingarten gegen einen 24-Jährigen, der am Mittwoch gegen 22.00 Uhr in der Wolfegger Straße insgesamt acht Autos und ein Kleinkraftrad beschädigt hat. Überwiegend schlug der Tatverdächtige die Außenspiegel an den Fahrzeugen ab und warf das Zweirad um. Beim Versuch gegen den Lieferwagen eines vorbeifahrenden 42-Jährigen zu treten, konnte der Tatverdächtige von diesem vorläufig festgenommen und bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife festgehalten werden. Das genaue Ausmaß der Beschädigungen ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Weingarten

Sachbeschädigung

Zirka 400 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 23.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Abt-Hyller-Straße mit einem Stein die Frontscheibe eines VW-Fox eingeworfen hat. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Weingarten

Abkommen von der Fahrbahn

Rund 500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 21.15 Uhr in der Schonisweilerstraße. Eine 36-Jährige fuhr mit einem Pkw in Richtung Reutebühlstraße, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen.

Bodnegg

Verkehrsunfall

Trotz Gegenverkehr überholte ein 58-jähriger Autofahrer auf der B 32 einen vorausfahrenden Traktorfahrer und streifte deswegen den VW-Passat einer entgegenkommenden 46-Jährigen. Durch die Kollision wurden die beiden Fahrzeuge jeweils nach rechts in den angrenzenden Grünstreifen, wo sie zum Stehen kamen, abgewiesen.

Isny im Allgäu

Unfallflucht

Nicht unerheblichen Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr auf einem Parkdeck in der Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker prallte vermutlich beim Rückwärtseinparken gegen einen geparkten Audi und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, zu melden.

Isny im Allgäu

Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Person sowie rund 15.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der L 318. Ein 42-jähriger Motorradfahrer hatte zu spät bemerkt, dass eine vorausfahrende 31-Jährige aufgrund einer Polizeikontrolle bremsen musste und prallte in deren Fahrzeugheck. Der durch die Kollision verletzte Zweiradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: