PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

07.10.2020 – 16:15

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe (KA) Karlsruhe - 32-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

KarlsruheKarlsruhe (ots)

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Donnerstag ein 32-jähriger Gambier dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.

Dem Mann wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Er soll am frühen Mittwochmorgen im Haltestellenbereich des Karlsruher Hauptbahnhofs mehrfach mit einer Bierflasche auf den Kopf eines 22-jährigen Geschädigten geschlagen haben, wodurch die Flasche zerbrach. Mit der abgebrochenen Flasche soll der Tatverdächtige mindestens ein weiteres Mal auf den Geschädigten eingeschlagen haben. Eine herbeigerufene Polizeistreife konnte den mutmaßlichen Täter kurz darauf in der Nähe des Tatorts vorläufig festnehmen.

Der Geschädigte erlitt schwere Schnittverletzungen am Hals und wurde nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe