Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

24.09.2019 – 14:50

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Nach Raubdelikt in Daxlanden Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots)

Gegen 18.45 Uhr am Montagabend soll es in der Bert-Brecht-Straße in Daxlanden zu einem Raubdelikt gekommen sein. Demnach traf ein 18-jähriger Geschädigter hinter einem dortigen Supermarktgebäude auf eine dreiköpfige Personengruppe. Im Gespräch mit den dem Geschädigten teilweise bekannten Personen soll ihm einer der Tatverdächtigen mit einem Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und anschließend die Herausgabe der Geldbörse und des Mobiltelefons gefordert haben. Nachdem der Geschädigte dies verweigerte soll der Tatverdächtige ein Messer gezogen und damit gedroht haben. Einer der beiden anderen Täter soll dann in der Folge die Geldbörse und das Mobiltelefon an sich genommen haben. Nachdem die drei Räuber dem Geschädigten das Mobiltelefon zurückgegeben hätten, seien sie in Richtung Supermarkt geflüchtet. Der 18-Jährige musste zur Behandlung der Augen- und Atemwegsreizungen durch das Pfefferspray in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine genaue Beschreibung der drei Täter konnte der Geschädigte nicht abgeben. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft derzeit, ob die Tat mit einem weiteren Raubdelikt am Montageband in Oberreut zusammenhängt.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721 666-5555 entgegen.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe