Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

28.05.2019 – 17:21

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Ein Schwerverletzter nach Unfall auf der A8

Karlsruhe (ots)

Eine schwer verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht auf Dienstag auf der Autobahn A8 bei Karlsruhe ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 40-jährige Fahrer eines Mercedes gegen 01:20 Uhr die rechte Fahrspur der A8 von Karlsbad kommend in Richtung Autobahndreieck Karlsruhe. Aus bislang unbekannter Ursache bemerkte er nicht, dass der vorausfahrende, 56-jährige Fahrer eines Fiats deutlich langsamer fuhr. In der Folge fuhr der 40-Jährige trotz Ausweichmanövers auf den Fiat auf. Der Mercedes des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall nach links abgewiesen und stieß dort gegen die Mittelleitplanke. Der Fiat des 56-Jährigen schleuderte durch den Zusammenstoß nach rechts in den Grünstreifen und kam dort auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

Der 56-Jährige konnte sich zwar noch selbst aus seinem Fahrzeug befreien, erlitt aber durch den Unfallhergang schwere Verletzungen. Er wurde von alarmierten Rettungskräften zunächst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher selbst blieb offenbar unverletzt.

An den zwei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro und beide Pkws mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Infolge des Unfalls musste die betroffene Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell