Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

16.01.2019 – 11:58

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW)Egenhausen - 24-Jähriger Pkw-Fahrer mit Sattelzug zusammengestoßen und schwer verletzt

Egenhausen (ots)

Ein 24 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Mittwoch gegen 08.20 Uhr nach dem Zusammenstoß mit einem Lkw auf der Landesstraße 353 bei Egenhausen schwer verletzt worden. Er kam unter Einsatz eines Rettungsteams mit Notarzt mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Ersten Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim zufolge war der 24-Jährige von Pfalzgrafenweiler kommend in Richtung Egenhausen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang von Egenhausen geriet der junge Fahrer aus unklarer Ursache in den Gegenverkehr und stieß mehrfach gegen die Fahrerseite eines Sattelzugs. Schließlich schleuderte der Kleinwagen nach der Kollision noch 50 Meter weiter. Der nicht angegurtete Fahrzeugführer wurde eingeklemmt und musste von der örtlichen Feuerwehr, die mit 14 Kräften im Einsatz war, befreit werden. Der 41-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Strecke war bei örtlicher Umleitung bis gegen 10.45 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 7.000 Euro. Der Pkw des 24-Jährigen musste abgeschleppt werden .

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell