PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

24.09.2021 – 09:19

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.09.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Adelsheim-Sennfeld: Nach Überholmanöver gestürzt

Ein Motorradfahrer überholte am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 1095 zwei Lkw und stürzte anschließend. Der 70-Jährige fuhr gegen 14.30 Uhr mit seiner YAMAHA von Roigheim in Richtung Adelsheim-Sennfeld und überholte zunächst die beiden Lkw. Als ein silberner VW Golf 6 entgegenkam, fuhr der Motorradfahrer zügig nach rechts und kam hierbei von der Fahrbahn ab. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schanzte an einer Böschung über einen Feldweg hinweg. Er landete dann in einer anderen Böschung und erlitt durch den Sturz schwere Verletzungen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Die Polizei Buchen sucht weitere Zeugen des Unfalls und den entgegenkommenden Golf-Fahrer. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Schefflenz: Milchautomat aufgebrochen

Die Polizei Schefflenz sucht Zeugen zum Aufbruch eines Milchautomaten in MIttelschefflenz am Donnerstagmorgen. Gegen 9.30 Uhr betrat ein jüngerer Mann den geöffneten Milchhäusle-Verkaufsstand in der Waldstraße, der sich neben einem Hof befindet. Der Täter brach den Automaten auf und entwendete den Geldspeicher samt Inhalt. Dann lief er in Richtung des Hofs, bog auf einen Feldweg ab und verschwand. Der Mann ist circa 1,80 Meter groß, hat dunkle Haare und hinkte mit dem rechten Bein. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose und ein weißes unbedrucktes T-Shirt. Zeugen, die Hinweise zum Aufbruch des Automaten oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, zu melden.

Aglasterhausen: Unfall mit zwei Verletzten

Der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei kamen am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall zwischen Daudenzell und Aglasterhausen, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der 81-jährige Fahrer eines SUZUKI fuhr auf der Landesstraße 590 in Richtung Aglasterhausen und wollte an der Kreuzung zur Bundesstraße 292 nach links in Richtung Helmstadt abbiegen. Vermutlich übersah er den entgegenkommenden Citroen und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Trotz einem Ausweichversuch der 19-jährigen Fahrerin kam es zum Zusammenstoß, der Citroen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die beiden verletzten Fahrer kamen in nahegelegene Krankenhäuser. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn