Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

25.09.2020 – 22:46

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen auf der L 321, zwischen Torgelow und Viereck (LK Vorpommern-Greifswald)

Pasewalk (ots)

Am 25.09.2020, gegen 18:45 Uhr, kam es auf der L321 zwischen Torgelow
und Viereck zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 28-jähriger deutscher 
Fahrzeugführer mit einem PKW Nissan die Landstraße 321 aus Richtung 
Torgelow kommend in Richtung Pasewalk. Bei einem Überholmanöver in 
einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam 
nach rechts von der Fahrbahn ab. Infolgedessen drehte sich das 
Fahrzeug auf das Dach und kam in dieser Position zum Stillstand. Zum 
Unfallzeitpunkt befanden sich neben dem Fahrzeugführer drei weitere 
19 und 20 Jahre alte deutsche Staatsangehörige im Fahrzeug
Der 28-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht 
lebensbedrohlich verletzt und ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. 
Zwei Mitfahrer wurden ebenfalls schwer verletzt und zur weiteren 
Behandlung in Krankenhäuser nach Ueckermünde und Pasewalk 
transportiert. Eine Fahrzeuginsassin erlitt leichte Verletzungen. Sie
wurde an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Eine weitere 
Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich.
Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn halbseitig gesperrt 
werden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen 
Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Gesamtsachschaden 
wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.
Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 
Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. 
Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in drei 
Fällen, sowie dem Führen eines Kraftfahrzeugs ohne erforderliche 
Fahrerlaubnis ermittelt.


Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst 
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg