PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

01.07.2021 – 11:00

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.07.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Aglasterhausen: Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Aus bislang unbekannten Gründen stürzte Mittwochabend eine Rollerfahrerin bei Aglasterhausen. Die junge Frau fuhr gegen 17.05 Uhr mit ihrem Roller auf einem Feldweg neben der Bundesstraße zwischen Aglasterhausen und Reichartshausen. Bei ihrem Sturz verletzte sich die 56-Jährige schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Adelsheim: Radfahrer verunfallt

Einen schweren Sturz erlitt Mittwochabend ein Radfahrer bei Adelsheim. Der 58-Jährige kam mit seinem Rad auf dem Radweg zwischen Adelsheim und Sennfeld auf einer Gefällstrecke ins Schleudern und stürzte. Hierbei wurde er schwerverletzt und dann in ein Krankenhaus gebracht.

Adelsheim: Ins Schleudern geraten

Am frühen Mittwochmorgen verunfallte ein 19-Jähriger bei Adelsheim. Der junge Mann befuhr gegen 6.30 Uhr die Landesstraße von Sennfeld in Richtung Adelsheim. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Der VW kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 19-Jährige konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Da bei dem jungen Mann Hinweise auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt wurden, musste er die Beamten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten.

Buchen: Schaden verursacht und dann geflüchtet

Vermutlich beim Rangieren mit seinem Fahrzeug verursachte ein bisher unbekannter Fahrer Sachschaden in Buchen. Die Besitzerin eines Opels parkte diesen im Zeitraum von Dienstag, 17.30 Uhr bis Mittwoch 7.30 Uhr in der Straße Am Rühlingshof. In dieser Zeit muss der Schaden an der hinteren Stoßstange von einem anderen Fahrzeug verursacht worden sein. Der Sachschaden an dem Opel beträgt mindestens 3.000 Euro. Wer Hinweise auf den Verusacher geben kann soll sich beim Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, melden.

Obrigheim: Container aufgebrochen

Mehrfach kam es in den letzten Wochen zu mutwilligen Beschädigungen von einem Altkleidercontainer in Obrigheim. Bei immer dem gleichen Container in der Austraße wurde das Schloß aufgebrochen und der Inhalt auf dem Boden davor verteilt. Wer Hinweise hierzu geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 06262 9177080, beim Polizeiposten Aglasterhausen melden.

Walldürn: Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen kam es in den frühen Morgenstunden des Mittwoch in Walldürn. Der Polizei wurde gegen 1 Uhr eine Schlägerei mit mehreren Personen gemeldet. Vor Ort konnten drei Jugendliche angetroffen werden, andere waren schon geflüchtet. Vermutlich bei der Auseinandersetzung wurde ein in der Nähe geparkter Opel Astra beschädigt. Der Polizeiposten Walldürn hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen zu der Auseinandersetzung und der Beschädigung des Pkw werden gebeten, sich beim Polizeiposten Walldürn, unter der Telefonnummer 06282 926660, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn