PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

22.10.2020 – 14:09

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.10.2020 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

Ellhofen: Lkw beschädigt Pkw und fährt weiter - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Lkw-Fahrer beschädigte am Mittwochvormittag mit seinem Laster einen in Ellhofen geparkten Pkw und fuhr davon. Der Unfall ereignete sich zwischen 6 Uhr und 11.30 Uhr in der Abtsäckerstraße. Dort stand der VW Tiguan des 46-jährigen Besitzers am Straßenrand. Der Unfallverursacher touchierte den Wagen vermutlich beim Vorbeifahren und fuhr weiter, ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise werden beim Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134 9920, entgegengenommen.

Schwaigern-Massenbach: Versuchter Pkw-Aufbruch - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter versuchte am Montag oder Dienstag einen geparkten Pkw in Massenbach aufzubrechen. Das Auto der Begierde war ein in der Hagstraße abgestellter silberner VW Golf. Der vermeintliche Dieb versuchte die Fahrertür des Wagens aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Geschehnisse. Diese werden gebeten sich beim Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630, zu melden.

Brackenheim: Vorfahrt missachtet - Hoher Sachschaden

Bei einem Unfall in Brackenheim entstand am Dienstagmittag Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Gegen 12 Uhr befuhr ein 67-Jähriger mit seinem Mercedes die Weinstraße und übersah hierbei vermutlich den von rechts aus der Breslauer Straße herannahenden Porsche eines 58-Jährigen. Die beiden Autos kollidierten im Einmündungsbereich. Durch den Unfall wurde niemand verletzt und des entstand lediglich Sachschaden.

Heilbronn: Kind durch Unfall verletzt

Am Mittwoch verunfallte in Heilbronn ein Auto mit einem Radfahrer. Der 12-Jährige war mit seinem Mountainbike in der Karlstraße unterwegs. An einem Fußgängerüberweg querte er die Straße und wurde scheinbar von einem anfahrenden 45-Jährigen Fahrer eines Jaguars übersehen. Der Junge wich dem Wagen aus und kam hierbei zu Fall. Durch den Sturz wurde der 12-Jährige leicht verletzt.

Eppingen: Auffahrunfall - verletzte Person

Eine verletzte Person und circa 2.500 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Auffahrunfalls ins Eppingen. Gegen 17.15 Uhr war ein 18-jähriger VW-Fahrer in der Mühlbacher Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Kurz nach dem dortigen Bahnübergang hielt eine 26-Jährige mit ihrem Opel verkehrsbedingt an. Vermutlich übersah dies der junge Mann und fuhr mit seinem Wagen auf. Durch den Aufprall wurde die Frau leicht verletzt.

Heilbronn: Tanzend auf dem Bahnsteig

Eine kuriose Szene ereigente sich am Mittwochnachmittag auf einem Bahnsteig am Bahnhof in Heilbronn. Eine 23-Jährige legte gegen 15:45 Uhr eine Tanzeinlage hin und zeigte den anwesenden Kindern und Personen ihre entblösten Körperteile. Hinzukommende Polizeibeamte griffen ein und unterbanden die Choreografie. Scheinbar stand die Frau unter dem Einfluss von Drogen und war offenbar nicht mehr Herrin ihrer Sinne. Nun kommt auf die Frau eine Strafnazeige zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell