PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

05.08.2020 – 13:44

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.08.2020 mit Berichten aus dem Land- und Stadtkreis Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

Lehrensteinsfeld: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Mindestens 13.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls in Lehrensteinsfeld. Dienstagnacht, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger mit seinem BMW die Straße "Heiligengärten". An der Kreuzung zur Willsbacher Straße übersah er vermutlich den von rechts kommenden Hyundai eines 59-Jährigen und fuhr geradeaus über die Straße. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Durch den Zusammenprall entstand lediglich Sachschaden und es wurde niemand verletzt.

Neckarsulm: Von Sportgerät gestürzt - Mann schwer verletzt

Am Dienstagabend stürzte ein Mann von seinem Longboard in Neckarsulm. Gegen 20 Uhr war der 32-Jährige mit seinem rollenden Brett im Bereich Kalben unterwegs. Aus bislang ungeklärten Umständen kam der Mann zu Fall. Durch den Sturz verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Güglingen: Betrunken mit dem Kraftrad unterwegs

Ein 70-Jähriger war Dienstagnacht mit seinem Kleinkraftrad in Güglingen unterwegs, obwohl er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Gegen 23.15 Uhr kontrollierten Beamte den Mann in der Kleingartacher Straße. Er war den Polizisten zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Der Grund dafür war vermutlich zu viel Alkohol im Körper. Ein Test ergab 1,3 Promille. Daraufhin musste der 70-Jährige ins Krankenhaus zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Heilbronn: Gefährliches Fahrmanöver - Zeugen gesucht!

Am Neckarturm in Heilbronn überholte ein Pkw ein Kraftrad so rücksichtslos, dass der Unbekannte den Zweiradfahrer gefährdete, weshalb nun Zeugen gesucht werden. Am Dienstagabend fuhr ein 62-Jähriger mit seinem Zweirad an mehreren, an der roten Ampel wartenden Autos, in der Bahnhofstraße vorbei und stellte sich vor den vordersten Pkw. Als die Ampel auf Grün umschaltete, beschleunigte der Wagen hinter dem Mann stark, überholte diesen und drängte den Kraftradfahrer mit einer gezielten ruckhaften Bewegung nach rechts von der Straße ab. Der Mann konnte die Kontrolle über sein Gefährt behalten und somit einen Unfall verhindern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2005, zu melden.

Heilbronn: Motorradfahrer von Pkw angefahren

Eine 36-Jährige setzte am Dienstagnachmittag mit ihrem Fahrzeug zurück und prallte mit einem Motorrad zusammen. Gegen 14 Uhr hielt die Frau an der Kreuzungsampel in der Schaeuffelenstraße. Als sie merkte, dass sie zum Abbiegen auf der falschen Fahrspur stand, legte sie den Rückwärtsgang ein und fuhr zurück. Hierbei übersah sie vermutlich das bereits hinter ihr stehende Motorrad eines 57-Jährigen. Der Wagen der Frau prallte mit dem Zweirad zusammen, woraufhin der Zweiradfahrer zu Fall kam. Durch den Sturz wurde der Mann leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Obersulm-Sulzbach: Geldautomat versucht aufzubrechen

In Der Nacht auf Dienstag versuchten Unbekannte einen Bankautomaten in Obersulm-Sulzbach aufzubrechen. Zwischen 01.30 Uhr und 02.30 Uhr betraten die Täter die Bankfiliale in der Hauptstraße. Hier versuchten sie einen Bankautomaten mit brachialer Gewalt aufzubrechen. Warum es lediglich beim Versuch blieb ist Bestandteil der Ermittlungen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Tat oder Hinweisgeber, die Angaben zu den Einbrechern machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104 4444, zu melden.

A81/Weinsberg: Pkw bei Fahrbahnwechsel übersehen

Ein Sattelzug prallte am Dienstagnachmittag mit einem Pkw auf der Autobahn 81 zusammen. Der 40-Jährige war gegen 15.30 Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Stuttgart unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Ellhofen wechselte er die Fahrspur und übersah vermutlich den links neben seinem Lkw befindlichen Pkw eines 51-Jährigen. Die Fahrzeuge kollidierten, woraufhin das Auto nach links gegen die Leitplanke abgewiesen wurde. Durch den Unfall wurde der Autofahrer leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn