PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

05.02.2020 – 14:54

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.02.2020 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Lauda-Königshofen: Reh getötet

Am Mittwochmorgen wurde in Lauda-Königshofen ein kopfloses Reh aufgefunden. Vermutlich hatte ein frei umherlaufender und nicht beaufsichtigter Hund das Tier auf einem Weinbergweg in der Verlängerung der Altenbergstraße angegriffen und dessen Kopf abgebissen. Dieser war nicht mehr aufzufinden. Die Attacke muss irgendwann am Dienstag oder dem frühen Mittwochmorgen geschehen sein. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf den Hund und seinen Halter haben, werden gebeten, diese der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Gewerbe/ Umwelt unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn