PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

05.12.2019 – 13:22

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.12.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

Erlenbach: Auffahrunfall auf der A6

Im dreispurig eingerichteten Baustellenbereich der A6 kam es am Mittwochmorgen zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Neckarsulm, in Fahrtrichtung Mannheim zu einem Auffahrunfall. Ein 48-Jähriger musste mit seinem Skoda verkehrsbedingt stark abbremsen. Eine dahinter fahrende 41-Jährige prallte mit ihrem VW ungebremst auf den Skoda. Durch den Zusammenstoß wurden beide Beteiligte sowie die Beifahrerin im Skoda leicht verletzt.

Heilbronn: Unfall bei Einsatzfahrt

Am Mittwochmittag kam es in Heilbronn, auf der Neckartalstraße zu einem Unfall zwischen einem Einsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes und einem Pkw. Eine Frau war mit ihrem Pkw in Richtung Heilbronn unterwegs, als sie den Rettungswagen hinter sich wahrnehmen konnte. Bei dem Versuch, Platz für das Einsatzfahrzeug zu machen, musste sie wegen des vorausfahrenden Pkw, dessen Fahrer abbremste, zur Mitte ausweichen. Dabei kam es zum Unfall mit dem Rettungsfahrzeug. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Beifahrerin des Pkw erlit leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Heilbronn: Verkehrsunfall an Kreuzung

Ein 65-Jähriger war am Mittwochabend in Heilbronn auf der Schauffelenstraße in Richtung Mannheimer Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Dammstraße bog ein Mazdafahrer von Osten kommend in die Schauffelenstraße ein und es kam zum Zusammenstoß den beiden Pkw. Beide Fahrzeuge wurden dabei stark beschädigt. Der Mazdafahrer wurde aufgrund leichter Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Heilbronn: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Mittwochmorgen, zwischen 10 Uhr und 10.45 Uhr, beschädigte ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Heilbronner Salzstraße einen geparkten VW Golf. Vermutlich touchierte der Unbekannte den geparkten Pkw mit seinem Wagen beim Vorbeifahren und flüchtete anschließend, ohne seine Personalien zu hinterlassen. An dem Golf entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter 07131 104-2500 beim Polizeirevier in Heilbronn zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell