Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

05.06.2019 – 15:13

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.06.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn, Teil 2

Heilbronn (ots)

Heilbronn / Weinsberg / Ellhofen: Motorradfahrer flüchtet

Ohne Rücksicht auf Leben und Gesundheit seiner Sozia und möglichwerweise anderer Verkehrsteilnehmer, flüchtete ein 21-Jähriger am Dienstagabend mit seinem Motorrad vor der Polizei. Im Zuge von anderweitiger Fahndungsmaßnahmen war eine Zivilstreife des Polizeireviers Weinsberg gegen 23.30 Uhr an der B39 auf Höhe des Wartbergs aufgestellt. Der Krad-Fahrer war von Heilbronn in Richtung Weinsberg unterwegs. Als dieser den zivilen Streifenwagen wahrnahm, beschleunigte er stark. Es war der Streife nicht möglich dem Kraftrad zu folgen. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit ging die Fahrt bis nach Ellhofen. Hierzu benutzte der Flüchtende die Kreisstraße und Feldwege. Im Neubaugebiet von Ellhofen gelang es der Sozia unverletzt vom Motorrad abzuspringen. Der Tatverdächtige selbst konnte in der Nacht nicht mehr angetroffen werden. Grund für die Flucht dürfte die Tatsache sein, dass der Besitzer des Kraftrades keinen Führerschein mehr hat. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des jungen Mannes zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht gefährdet oder behindert wurden, sich beim Revier in Weinsberg, Telefon 07134 9920 zu melden.

Obersulm: Exhibitionist belästigt Schulkinder

Drei Mädchen wurden auf dem Weg zur Schule, auf dem Rad- und Fußweg unterhalb des Sülbacher Wegs in Obersulm Willsbach von einem Exhibitionisten belästigt. Die Mädchen waren am Dienstag, gegen 8.25 Uhr, dort unterwegs. Der Tatverdächtige kam den Kindern entgegen und stand dann in entgegengesetzter Richtung zu ihnen. Hierbei hantierte der Mann an seinem Penis. Die Mädchen liefen an dem Exhibitionisten vorbei, angesprochen wurden sie nicht von ihm. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Lange Arbeitshose mit Aufsetztaschen, langarm Oberteil und eine Basecap. Die Bekleidung war komplett schwarz. Der Mann war schlank, hatte kurze dunkle Haare, keinen Bart, keine Brille und war vermutlich kleiner als 180 Zentimeter. Er wurde auf 40 - 50 Jahre geschätzt. Bereits vergangenen Samstag, gegen 18.45 Uhr, soll ein Mann im Bereich eines Autohauses in der Löwensteiner Straße in Obersulm sein Geschlechtsteil einer vorbeifahrenden Autofahrerin gezeigt haben. Der Mann trug eine knielange Boxer-Shorts mit weißem Schriftzug, ein weißes T-Shirt, war klein, von schlanke Statur, Mitte 20 bis Mitte 30 Jahre alt und hatte nach hinten gegelte, schwarze Haare. Hinweise in beiden Fällen nimmt der Polizeiposten in Obersulm, Telefon 071307077, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn