Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

31.05.2019 – 13:25

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 31.05.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Neuenstein: Schon wieder Einbrecher in LKW

Nachdem bereits vor wenigen Wochen an fünf LKW einer Firma in der Neuensteiner Max-Eyth-Straße so genannte Intarder-Steuergeräte ausgebaut und gestohlen wurden, kamen dieselben Täter nun offensichtlich noch einmal. In der Zeit zwischen Mittwochabend und Freitagmorgen überkletterten die Unbekannten den Zaun und gelangten so an die Sattelzug-Fahrzeuge. Sie bauten die Geräte wie schon beim ersten Mal fachmännisch aus. Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum im Bereich der May-Eyth-Straße und der A6-Anschlussstelle Neuenstein verdächtige Personen oder ein Fahrzeug gesehen haben werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, in Verbindung zu setzen.

Künzelsau: Silbernes Fahrzeug gesucht

Nach einem Unfall in Künzelsau am Freitagmorgen, sucht die Polizei den geflüchteten Verursacher. Der Unbekannte fuhr in der Zeit zwischen 7 und 10 Uhr mit seinem Wagen gegen einen in der Straße Weinsteige, vor dem Gebäude Nummer 8 geparkten Skoda Superb. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf über 1.000 Euro. An dem Skoda fanden die Beamten silberne Lackantragungen. Zeugen, die Hinweise auf ein unfallbeschädigtes, silberne Fahrzeug geben können möchten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier Künzelsau melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell