Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

21.01.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.01.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Frau verletzt - Unfallzeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Bad Mergentheim am Samstagmittag, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Gegen 12.20 Uhr stand ein 51-Jähriger mit seinem BMW in einem Stau in der Wolfgangstraße. Gerade als er wieder losfuhr, überquerte eine 78-Jährige vor seinem PKW die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung berührte der PKW die Fußgängerin noch leicht. Diese stürzte und blieb bewusstlos liegen. Sie wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des genauen Ablaufs des Unfalls werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Bad Mergentheim: Reifen zerstochen

Alle Reifen eines VW Polo zerstachen Unbekannte am Samstag in Bad Mergentheim. Die Besitzerin stellte den Wagen in der Nacht zum Samstag, gegen 00.30 Uhr, in der Danziger Straße, gegenüber dem Gebäude 29, ab. Als sie gegen 15.30 Uhr wieder zurückkam, waren alle Reifen platt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Bad Mergentheim: Unfallverursacher gesucht

Nach einer Unfallflucht in Bad Mergentheim in der Nacht zum vergangenen Freitag sucht die Polizei den Verursacher. Eine 37-Jährige parkte ihren PKW am Donnerstag, gegen 18 Uhr, in der Königsberger Straße vor dem Gebäude Nummer 3. Am Freitagnachmittag sah sie dann, dass der Wagen beschädigt wurde. Offenbar blieb ein Unbekannter mit seinem PKW an dem geparkten Fahrzeug hängen und fuhr weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug werden erbeten an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Bad Mergentheim: Hoher Sachschaden durch Sprayer

Sachschaden in einer Höhe von mehreren tausend Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Samstag in Bad Mergentheim. Die Täter besprühten in verschiedenen Farben Verkehrszeichen, Verteilerkästen, Haustüren, Hauswände und Schaufenster in rund 30 Fällen. Die Schriftzüge wurden insbesondere im Bereich der Holzapfelgasse, im Ledermarkt und im Unteren Graben angebracht. Die Polizei hofft auf Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Tauberbischofsheim: Drogen am Steuer und in der Küche

Einer Verkehrskontrolle wurde am vergangenen Freitag eine Autofahrerin in Tauberbischofsheim unterzogen. Dabei bemerkten die Polizeibeamten, dass die 26-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Sie musste zu einer Blutentnahme mitkommen. In ihrer Wohnung fand die Polizei dann auch kleine Mengen Marihuana und Amphetamin. Sie muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Tauberbischofsheim: Dieb rasch gestellt

Nachdem die Filialleiterin einer Tauberbischofsheimer Drogerie beobachtet hatte, wie ein junger Mann mehrere Gegenstände in einen Rucksack packte und den Unbekannten darauf ansprach, rannte dieser mit seiner Beute aus dem Geschäft und flüchtete. Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein und erwischte den Tatverdächtigen kurz darauf am Bahnhof. In seinem Rucksack hatte er hochwertige Pflegeprodukte in einem Wert von über 400 Euro. Diese wurden beschlagnahmt, gegen ihn wird ermittelt. Der 29-Jährige ist schon seit Jahren polizeibekannt.

Lauda/Boxberg: Beinahe Fahrrad der eigenen Frau ersteigert

Ein Fahrrad zum Preis von 120 Euro wurde in einer Kleinanzeiger-Plattform im Internet angeboten. Ein 34-Jähriger hatte Interesse, wollte das Rad jedoch vorher anschauen. Deshalb fuhr der Mann aus Lauda-Königshofen zu dem Anbieter nach Boxberg. Als er das Fahrrad dann sah, stellte er fest, dass es sich um das Gefährt seiner Ehefrau handelte, das vor vier Wochen gestohlen wurde. Der Anbieter behauptete, er habe es direkt an einem Radweg stehend gefunden und wollte es nun verkaufen. Trotzdem wird gegen ihn ermittelt.

Bad Mergentheim: Nach Unfall geflüchtet

Auf Reparaturkosten in Höhe von sicherlich deutlich über 1.000 Euro bleibt ein 69-Jähriger sitzen, wenn es der Polizei nicht gelingt, den Verursacher eines Unfalls am Samstag in Bad Mergentheim zu ermitteln. Der Mann parkte seinen Alfa Romeo um 15.30 Uhr auf einem Parkplatz bei der Straße Beim Oelsteg. Als er um 19 Uhr zurückkam, sah er die Beschädigungen am hinteren, rechten Kotflügel. Der Verursacher blieb wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken mit seinem Wagen an dem Alfa hängen und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Wertheim-Bestenheid: Autos beschädigt

Gegen die Beifahreraußenspiegel von mehreren Fahrzeugen, die in der Nacht zum Sonntag in der Bestenheider Odenwaldstraße geparkt waren, trat ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag. An zwei der Autos kippte der Spiegel durch den Tritt nicht nur nach hinten, sondern sie wurden beschädigt. Gegen 1 Uhr hörte ein Anwohner Lärm, der zu den Sachbeschädigungen gehören könnte. Die Polizei hofft auf weitere Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Revier in Wertheim melden möchten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell