Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

28.08.2018 – 10:49

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.08.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Osterburken: Parkenden Pkw beschädigt

Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, gegen 9.25 Uhr, in Osterburken auf einem Parkplatz in der Adelsheimer Straße ereignete. Die 20-jährige Fahrerin eines Fiats beschädigte beim Einparken einen daneben parkenden Passat.

Mosbach: Pkw unter Drogeneinfluss geführt

Hinweise auf Drogenkonsum stellten Beamte des Polizeireviers Mosbach anlässlich einer Kontrolle am Montag, gegen 14. 45 Uhr, bei einem 29-jährigen Fahrer eines Audis fest. Er musste die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Die Weiterfahrt wurde für 24 Stunden untersagt. Auf ihn kommen eine Anzeige und ein Fahrverbot zu

Haßmersheim: Einbruch scheiterte - Hinweise erbeten

Hinweise zu einem versuchten Einbruch in eine Wohnung gegenüber dem Rathaus in der Theodor-Heuß-Straße in Haßmersheim erhofft sich der Polizeiposten Aglasterhausen. Unbekannte versuchten im Zeitraum von Samstag, 16 Uhr, bis Montag, 19.45 Uhr, gewaltsam eine Wohnungseingangstüre zu öffnen, was allerdings misslang. Wer im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Aglasterhausen unter der Telefonnummer 06262 9177080 in Verbindung zu setzen.

Haßmersheim-Hochhausen: Polizeieinsatz aufgrund Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Montag, kurz vor 22 Uhr, im Neckarweg in Haßmersheim-Hochhausen. Da ein Asylbewerber mit Messern und einer Schere auf Mitbewohner losgehen wollte, schlossen sich diese in ein Zimmer ein und verständigten die Polizei. Weitere Bewohner flüchteten auf die Straße. Der eintreffenden Streife wurde mitgeteilt, dass sich der 23-jährige Somalier mit zwei Messern und einer Schere bewaffnet im ersten Stock in der Küche befinden würde. Aufgrund dieses Sachverhalts wurden weitere Streifen nach Hochhausen beordert. Da das Gebäude schlecht beleuchtet war, wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Ausleuchtung des Objekts verständigt. Kurz darauf erschien der 23-Jährige mit einem Messer und einer Schere in der Hand in der Haustüre. Nach wiederholter Aufforderung der Beamten, ließ er diese fallen und flüchtete in das Gebäude. Dort wurde er im Anschluss von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen und auf das Polizeirevier gebracht. Auslöser der Auseinandersetzung war ein Streit wegen der Lautstärke.

Waldbrunn-Oberdielbach: Feuerwehreinsatz aufgrund eines Scheunenbrands

Kurz vor Mitternacht wurde am Montag ein Scheunenbrand im Hofweg im Waldbrunner Ortsteil Oberdielbach gemeldet. Die Feuerwehren Eberbach und Waldbrunn waren mit insgesamt elf Fahrzeugen und 80 Einsatzkräften vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 bis 10.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn