PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

23.09.2021 – 14:56

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Sexuelle Belästigung am Bahnhofplatz - Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots)

Eine 18-jährige Frau saß am Dienstag, 21.09.2021, gegen 11.05 Uhr, in einem Wartehäuschen bei den Bushaltestellen am Bahnhofplatz. Ein Unbekannter setzte sich dann neben die 18-Jährige und suchte in englischer Sprache ein Gespräch mit dieser. Die 18-Jährige zeigte keine Reaktion und unmittelbar danach habe der Unbekannte seine linke Hand auf den Oberschenkel der Frau in den Bereich des Schrittes gelegt. Die Frau stand sofort auf, äußerten ihren Unmut darüber, entfernte sich von dem Unbekannten und verständigte die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Unbekannten verlief ergebnislos. Erstmals bemerkte die Frau den Unbekannten im Zug der Hochrheinbahn, in welchem sie kurz zuvor von Wyhlen kommend in Richtung Rheinfelden unterwegs war. Der Unbekannte fiel ihr auf, weil er eigentlich ein viel zu kleines, blaues Fahrrad mit sich führte. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Schwarze Hautfarbe, vielleicht zwischen 20 und 30 Jahre alt, sprach Englisch, trug ein Basecap und war mit einer Bluejeans sowie einem karierten Hemd bekleidet. Unterwegs war er mit einem kleinen, blauen Fahrrad. Das Kriminalkommissariat Lörrach, Telefon 07621 176-0, sucht Zeugen, welche Hinweise zu dem Unbekannten geben können.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg