PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

03.12.2020 – 13:53

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kollision beim Rückwärtsfahren löst Kettenreaktion aus

Freiburg (ots)

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen]

Am 02.12.20, gg. 14:35 Uhr kollidierte ein Transporter beim Rückwärtsfahren mit einem ordnungsgemäß auf dem Landfeldweg abgestellten Lkw-Anhänger einer Baufirma.

Durch die Kollision löste sich die Feststellbremse und die Unterlegkeile rutschten seitlich weg. Hierdurch machte sich der Anhänger selbstständig, rollte die leicht abfällige Straße runter und kollidierte dann mit einer Straßenlaterne, einem Holzverschlag für Mülleimer und einer Buchenhecke, bevor er dann Stehen blieb.

Durch die "Kettenreaktion" entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg