PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

02.12.2020 – 15:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Korrekturmeldung zu: Waldshut- Tiengen: Lkw bleibt mitten in Einmündung liegen- B34 eine Stunde blockiert

Freiburg (ots)

Der Lkw blieb um 12:10 Uhr in der Einmündung stehen. Zur Uhrzeit, die in der Erstmeldung genannt war, war der Lkw abgeschleppt worden und die B34 wieder frei.

Erstmeldung:

Am Dienstag, 01.12.2020, um 13:15 Uhr, ist ein Lkw aufgrund eines technischen Defekts im Einmündungsbereich der B34 zur B500 in WT- Waldshut zum Stehen gekommen. Der 59- jährige Fahrer konnte keinen Gang mehr einlegen und der Lkw ließ sich nicht mehr fortbewegen. Der querstehende Sattelzug blockierte die gesamte Bundesstraße. Bis der Lkw abgeschleppt war, bildete sich ein langer Stau in sämtliche Richtungen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Fabienne Mohr
Telefon: 07741/ 8316-202
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg