Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

22.01.2020 – 13:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt: Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" - Warnhinweis

Freiburg (ots)

Am 21.01.2020, um 14:30 Uhr, wurde eine 88-jährige Frau in Titisee-Neustadt beinahe Opfer der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter". Eine unbekannte Anruferin gab sich am Telefon als Polizistin aus und forderte die Geschädigte auf, ihr gesamtes Erspartes einem Geldboten zu übergeben, damit die angebliche Polizei dies sicher verwahren könne. Es gäbe Hinweise auf einen geplanten Einbruch bei der älteren Frau. Dies konnte jedoch durch aufmerksames Bankpersonal verhindert werden, welche die Auszahlung im niedrigen vierstelligen Bereich verweigerten und die echte Polizei informierten. Die Anruferin war wohl so überzeugend, dass die Dame, auch nach erfolgter Erklärung der Dinge, immer noch fest von der Richtigkeit ihres Handelns überzeugt war. Am selben Tag gab es zwei weitere Versuche der selben Betrugsmasche im Bereich Titisee-Neustadt, auch hier entstand kein Schaden.

Die Polizei weist daher nochmals darauf hin, dass sie solche Anrufe grundsätzlich nicht tätigt und rät, bei derartigen Anrufen sofort aufzulegen und die örtliche Polizeidienststelle zu verständigen oder den Sachverhalt über Notruf 110 zu melden. Drücken Sie nicht die Wahlwiederholungstaste, sondern wählen Sie die Rufnummer der örtlichen Polizeidienststelle.

sk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Sebastian Kramer
Telefon: 0761 / 882 - 1022
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell