Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

10.12.2019 – 16:47

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen: Auto prallt gegen Verkehrszeichen und Baum - Fahrer eingeklemmt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Freiburg (ots)

Ein Autofahrer ist am Dienstag, 10.12.2019, auf der B 34 kurz vor Bad Säckingen von der Straße abgekommen und gegen einen großen Wegweiser und dann gegen einen Baum geprallt. Der 45-jährige wurde in seinem VW eingeklemmt und schwer verletzt Der Mann hatte kurz vor 13:00 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Wehr befahren, als er nach rechts von der Straße geriet. Sein Auto kam nach der Kollision mit dem Wegweiser an einen Baum schwer beschädigt zum Stillstand. Der eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik. Während den Rettungsmaßnahmen war die Bundesstraße komplett gesperrt, danach konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen. Auch die Umleitungsstrecken waren überlastet. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro, der Schaden am Wegweiser dürfte ebenso bei ca. 2000 Euro liegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg