Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

22.10.2019 – 01:34

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person - Pkw kollidiert mit Fußgänger auf Zebrastreifen - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach

Stadt Rheinfelden

Am 21.10.2019 gegen 20:15 Uhr wurde ein Verkehrsunfall in Rheinfelden im Bereich der Hardtstraße gemeldet. Ein Fußgänger sei von einem Pkw erfasst und evtl. überrollt worden.

Vor Ort ergaben erste Ermittlungen, dass ein 56-jähriger Fußgänger offenbar ordnungsgemäß auf einen Fußgängerüberweg die Hardtstraße überquerte, als er von einem Pkw erfasst wurde, welcher von einem 21-jährigen Fahrzeugführer gesteuert wurde.

Hierbei zog sich der Fußgänger so schwere Verletzungen zu, dass er sofort zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Klinikum verbracht werden musste. Lebensgefahr musste angenommen werden.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bitte an das Verkehrskommissariat Weil am Rhein (Tel. 07621 9800-0) zu wenden

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg