Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

31.08.2019 – 20:51

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: SC Freiburg vs. 1. FC Köln - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Freiburg

Beim Spiel des SC Freiburg gegen den 1. FC Köln fuhren rund 100 Freiburger Ultras mit Fahrrädern von der Innenstadt in einem geschlossenen Konvoi zum Stadion. Auf dem Weg wurden pyrotechnische Erzeugnisse abgebrannt und Polizeibeamte beleidigt, 2 Beschuldigte wurden vorläufig festgenommen. Nach dem Spiel ereignete sich ein Verkehrsunfall auf dem Dreisamuferweg zwischen Fritz Geiges Straße und Sandfangweg. Eine Fußgängerin, die vom Sport Club Spiel kam wurde durch einen Radfahrer angefahren, stürzte und wurde schwer verletzt. In der Kartäuserstraße wurden durch eine weitere Freiburger Ultragruppe, welche durch Französische Ultras Unterstützung erhielten, Kölner Fans mehrfach geschlagen und der Fanschal sowie das Trikot geraubt. In diesem Zusammenhang wurden 4 Ultras mit französischer Nationalität vorläufig festgenommen und den polizeilichen Folgeermittlungen zugeführt, die noch nicht abgeschlossen sind. Zeugen für die dargestellten Sachverhalte werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd (0761-8824421) zu melden.

Stand: 20:45 Uhr

FLZ/as (RFS)

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg