Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

09.08.2019 – 15:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Wehr: Ein verletztes Kind nach Vorfahrtsverletzung - Großeinsatz der Rettungskräfte

Freiburg (ots)

Ein verletztes Kind war nach einem Verkehrsunfall in Wehr-Öflingen am Freitag, 09.08.2019, zu beklagen. Da in ersten Meldungen von fünf verletzten Personen die Rede war, war ein Großaufgebot an Rettungskräften an der Unfallstelle. Neben fünf Rettungswagen, einem Notarzt und einem Rettungshubschrauber waren auch die Feuerwehr und das THW im Einsatz. Zum Unfall war es gegen 12:30 Uhr gekommen. Eine 77 Jahre alte BMW-Fahrerin befuhr die Basler Straße in Richtung Kreisverkehr und beachtete an der Einmündung zur Wehratalstraße die Vorfahrt eines entgegenkommenden Fahrzeuges nicht, das der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung der Ortsmitte von Öflingen folgen wollte. In diesem Citroen wurde ein mitfahrendes acht Jahre altes Mädchen leicht verletzt. Vorsorglich kam sie mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die restlichen drei Insassen des Citroens und auch die BMW-Fahrerin blieben unverletzt. Der Citroen wurde abgeschleppt. Die Schadenshöhe dürfte bei insgesamt ca. 5000 Euro liegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell