Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

09.08.2019 – 12:10

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Unbekannte Täter rauben Passanten aus - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Einen 41-jährigen Passanten beraubt haben zwei unbekannte Täter am Mittwoch, 07.08.2019, gegen 20 Uhr im Bereich der Bushaltestelle "Königsberger Straße" in Freiburg-Kappel.

Wie der Geschädigte der Polizei mitteilte, erzwangen die zwei Täter unter Anwendung körperlicher Gewalt die Herausgabe von Bargeld. Anschließend entfernten sich die zwei männlichen Täter fußläufig in unbekannte Richtung.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Tatverdächtiger 1:

   - circa 20 Jahre alt, circa 1,83 Meter groß, kurze, schwarze und 
     gegelte Haare, Dreitagebart, hellhäutig
   - trug ein rotes T-Shirt mit aufgedrucktem Basketball vorne, weiße
     Sportschuhe (beides verschmutzt) 

Tatverdächtiger 2:

   - circa 1,70-1,75 Meter groß, stämmig, muskulöse Statur, 
     rotblonde, kurzgeschorene Haare, trug ein schwarzes T-Shirt, 
     Jogginghose und weiße Sportschuhe
   - Tätowierung am linken Oberarm (wie Armband)
   - Dem Geschädigten fiel bei beiden Tatverdächtigen zudem deren 
     osteuropäischer Akzent und das ungepflegte Erscheinungsbild auf. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell