Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

07.06.2019 – 12:39

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Radfahrer uneinsichtig

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN

Am frühen Mittwochabend fuhr ein Streifenwagen stadteinwärts auf die Kreuzung Langestraße/Adenauerstraße zu. Die Ampel zeigte Rot, es standen bereits mehrere Fahrzeuge vor dem Streifenwagen und warteten auf Grün. Einen Rennradfahrer, der vor dem Streifenwagen fuhr, schien dies offensichtlich nicht besonders zu kümmern. Er fuhr an den stehenden Autos und an der Haltelinie der Kreuzung vorbei und bei Rot über die gesamte Kreuzung hinweg. Die Streife fuhr dem Radfahrer im Anschluss hinterher und konnte ihn einige hundert Meter später stoppen. Statt mit Einsicht reagierte der 49-Jährige mit Unverständnis. Die Zeit, die der Radfahrer durch das Überfahren der roten Ampel gespart hätte, verlor er dann wieder bei der Belehrung durch die Polizei. Ein solches Verhalten ist nicht nur für den Radfahrer selbst und andere Verkehrsteilnehmer gefährlich, sondern könnte auch minderjährige Nachahmer zu einem solchen Verhalten animieren. Der Mann aus Freiburg wird in den nächsten Tagen einen Bußgeldbescheid bekommen. Der Tatbestandskatalog sieht für diesen Verstoß 100 Euro Bußgeld und einen Punkt vor!

rb

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg