Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

13.05.2019 – 11:50

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zell im Wiesental. Auto auf regennasser Straße ins Schleudern geraten - 83.000 Euro Sachschaden - ein leicht Verletzter

Freiburg (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am Samstagabend gegen 21.20 Uhr auf der B317 zwischen Schopfheim und Hausen. Auf Höhe des Wasserkraftwerks überholte ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Audi RS4 drei vor ihm fahrende Fahrzeuge. Kurz vor der Ortseinfahrt Hausen geriet er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte auf einen entgegenkommenden VW. Der 20jährige VW-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Allein am Audi entstanden etwa 80000 Euro Sachschaden.

md/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621 176-351
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg