Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Weingarten: Pizzabote ausgeraubt - Kripo fahndet nach vier unbekannten Tätern!

Freiburg (ots)

Ein 34-jähriger Pizzabote wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17.03.), gegen 02:30 Uhr, im Freiburger Stadtteil Weingarten ausgeraubt. Auf einem Spielplatz im Bereich eines Einkaufszentrums in der Krozingerstraße wurde der Pizzalieferant von vier unbekannten männlichen Personen mit einem Teleskopschlagstock bedroht und angegriffen und zur Herausgabe seines Geldbeutels gezwungen. Während des Angriffs schlugen die Unbekannten mit dem Teleskopschlagstock auf den Pizzaboten ein und verletzten ihn. Der Bote musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. In dem gestohlenen Geldbeutel befand sich ein dreistelliger Eurobetrag.

Die vier Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: circa 160 cm groß, ca. 15 Jahre alt, etwas korpulenter.

Täter 2: 165 bis 170 cm groß, 17-18 Jahre alt, schlank, etwas Bart am Kinn.

Täter 3: circa 160 cm groß, dunkel gekleidet.

Täter 4: 165 bis 170 cm groß, dunkel gekleidet.

Alle vier Unbekannten wurden als "arabisch aussehend" beschrieben. Zwei der Tatverdächtigen sollen während der Tat jeweils eine weiße "Basecap" getragen haben. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst 0761/882-5777 zu melden.

hm

Medienrückfragen bitte an:

Hegertt Malko
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Tel.: 0761/882-1023
E-Mail: Hegertt.Malko@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
  • 20.05.2022 – 22:06

    Neun-Euro-Ticket: Nicht durchdacht / Kommentar von Wolfgang Mulke

    Freiburg (ots) - Vom 1. Juni an werden Fahrten im Regionalverkehr der Busse und Bahnen drei Monate zum Schnäppchenpreis angeboten. Das klingt gut. Doch der Plan ist gut gemeint, aber nicht durchdacht. Das Schnäppchenangebot könnte zwar dem durch die Pandemie gebeutelten Nahverkehr neue Kundengruppen erschließen - aber dazu bräuchte es ein gutes, verlässliches Angebot. (...) Wo heute schon nichts fährt, nützt ein ...

  • 19.05.2022 – 10:00

    Auszeichnungen für Fachbücher von Haufe und Schäffer-Poeschel

    Freiburg (ots) - Insgesamt drei Preise und eine Shortlist-Platzierung für die Haufe Publishing-Einheiten Mit dem VHB-Lehrbuch-Preis 2022 wurde "Corporate Strategy" von Günter Müller Stewens und Matthias Brauer prämiert. Das von den beiden Autoren entwickelte Corporate Management-Modell stellt die Werttreiber vor, mit denen Führungsteams in diversifizierten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert schaffen können. ...

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg