Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

15.03.2019 – 13:09

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Silberner Peugeot angefahren
Winden: Auf Baum geprallt LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen)

Freiburg (ots)

Waldkirch: Silberner Peugeot angefahren

Eine Autofahrerin parkte ihren silberfarbenen Peugeot 307 vom späten Dienstagnachmittag bis am folgenden Morgen auf der Bürgerwehrstraße. Irgendwann in diesem Zeitraum muss ein blaues Fahrzeug den vor der Hausnummer 5 geparkten Wagen angefahren haben. Bislang ist die Polizei bei der Ermittlung des Verursachers noch auf die Hilfe von Zeugen angewiesen. Wer zur Klärung dieser Verkehrsunfallflucht, bei der etwa 1.500 Euro Schaden entstanden ist, beitragen kann, möge sich mit der Polizei Waldkirch in Verbindung setzen. Telefon: 07681/4074-0.

Winden: Auf Baum geprallt

Am Donnerstagabend fuhr eine junge Frau mit ihrem Auto auf der Gemeindeverbindungsstraße von Spitzenbach in Richtung Oberwinden. Aus noch nicht geklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, geriet auf den Grünstreifen und fuhr anschließend gegen einen Baum. Hierbei wurde sie nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei nicht allzu schwer verletzt. Die Frau musste dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Auto entstand allerdings beträchtlicher Sachschaden, den die Polizei auf etwa 10.000 EUR schätzt.

RWK/rb

Medienrückfragen bitte an:
Martin Lamprecht
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-1010
E-Mail: martin.lamprecht@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell