Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Verkehrsunfall fordert einen Leichtverletzten und erheblichen Sachschaden

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag, gegen 9.30 Uhr, ereignete sich auf der B317, an der Einmündung zum Grüttweg ein Verkehrsunfall. Ein 78jähriger Nissan-Fahrer bog von Schopfheim kommend nach links in den Grüttweg ein. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Ford. Durch die Kollision wurde der Ford nach rechts von der Straße abgewiesen und schleuderte gegen einen Baum. Der 41jährige Fahrer des Fords wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand nach bisheriger Kenntnis jeweils Totalschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Zum Einsatz des Rettungsdienstes kam es nicht. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: