Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Führerscheinneuling fährt betrunken gegen Metallabsperrung und begeht Unfallflucht

Freiburg (ots) - Schopfheim: Führerscheinneuling fährt betrunken gegen Metallabsperrung und begeht Unfallflucht

Am frühen Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, meldete ein Passant der Polizei, dass er in der Breslauer Straße soeben zwei herumtorkelnde Personen mit einer Wodkaflasche beobachtet habe. Sie seien dann in einen Kombi gestiegen und Richtung Fahrnau davongefahren. Hierbei wurde noch eine Metallabsperrung gerammt. Die Beamten konnten den Kombi sowie dessen Fahrer samt Beifahrer in der Schlattholzstraße feststellen, wo sie sich gerade den Schaden am Auto anschauten. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 18-jährigen Fahrer Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille, weshalb der junge Mann eine Blutprobe abgeben musste. Der 18-Jährige, der erst wenige Monate im Besitz eines Führerscheins ist, musste diesen abgeben und gelangt wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht zur Anzeige.

de/jk.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: