Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Neuenburg - Lkw beschädigt Ampelanlage am Kronenrain und fährt weiter

Freiburg (ots) - Am Mittwochmorgen, 18 Juli, um kurz nach 10.00 Uhr bewegte sich ein Lkw-Tieflader mit einer Breite von über drei Metern und einer Höhe von über vier Metern auf der B 378 vom Grenzübergang Frankreich her kommend ohne erforderliche Sicherheitsbegleitung im öffentlichen Straßenverkehr. An der Ampelkreuzung "Kronenrain" wollte der Lkw nach Links zu einer nahegelegenen Tankstelle abbiegen. Der Lkw blieb jedoch aufgrund der Ausmaße am Ampelmast hängen und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 1.800 Euro. Der 46-Jährige, niederländische Lastwagenfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er konnte jedoch zusammen mit seinem Schwertransport an der unweit gelegenen Tankstelle angetroffen werden. Die Polizeibeamten stellten zudem fest, dass die Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten wurden. Die Fahrerlaubnis wurde Beschlagnahmt und dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Die Ampelanlage musste für längere Zeit ausgeschaltet werden. Zu größeren Verkehrsproblemen war es offenbar nicht gekommen.

RM/ DH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: