Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Löffingen - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Körperverletzung

Freiburg (ots) - Wie der Polizei in Löffingen erst gestern gemeldet wurde, befuhr am Sontag, 25.03.2018, gegen 17 Uhr eine 46-jährige Fahrradfahrerin auf dem Verbindungsweg von Unadingen nach Seppenhofen. Vor dem Gemeindwald "Unadinger Buck" fuhr sie an einer unbekannten, männlichen Person vorbei. Der Unbekannte schubste die 46-Jährige bei ihrer Vorbeifahrt mit der Hand gegen ihren Oberkörper. Sie kam dadurch zu Fall und landete im Gras. Der Unbekannte erklärte ihr gegenüber, dass es sich um ein "Scherz" handeln würde, und bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen. Die völlig verängstigte Fahrradfahrerin flüchtete mit ihrem Fahrrad nach Hause. Sie erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen an Bein und Schulter. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 20-30 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlank, dunkle Haare, dunkler Hautteint und trug eine Mütze.

Hinweise zum Unbekannten bitte an den Polizeiposten Löffingen, Tel. 07654/806060 oder das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: