PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

29.03.2018 – 11:41

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Geld verloren - Mann lässt sich nicht beruhigen und bekommt 50 Euro geschenkt

FreiburgFreiburg (ots)

Weil seine angeblich gewonnenen 50 Euro nicht mehr auffindbar waren, randalierte ein 25 Jahre alter Mann in einem Lokal in der Hauptstraße am Mittwochnachmittag. Da der Mann nicht zu beruhigen war, auch nicht von der hinzugerufenen Polizei, schenkte ihm der Besitzer der Gaststätte kurzerhand 50 Euro aus seinem eigenen Sack. Überglücklich ging dieser dann seinen Weg. An einem Spielautomaten will der Mann zuvor das Geld gewonnen haben. Als er draußen war, fand er das Geld nicht mehr. Er eilte zurück zum Lokal. Aber auch da war das Geld nirgends. Darüber erbost fing er an herumzuschreien und warf seine Kleidung durch die Gegend. Bis der Besitzer des Lokals ihm sein Geld schenkte, mussten ihm sogar die Handschließen angelegt werden. Ob er das Geld tatsächlich gewonnen hatte, konnte abschließend nicht geklärt werden.

ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell