Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

08.08.2014 – 11:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Organisierte Fahrraddiebe am Werk; Wertvolle Beute bei Trickdiebstahl

Freiburg (ots)

Lörrach: Organisierte Fahrraddiebe am Werk

Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen wurde am Donnerstagabend in Lörrach ein größerer Fahrraddiebstahl verhindert. Kurz nach 20 Uhr versuchten vier Personen an einem Fahrradabstellplatz in der Innenstadt Fahrräder zu stehlen. Hierzu machten sie sich an den Schlössen zu schaffen und wollten diese knacken. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei, bei deren Eintreffen die Täter bereits geflüchtet waren. Sie hatten sich zum Bahnhof begeben und entfernten sich mit dem Zug in Richtung Basel. Die Fahndung nach den Personen verlief ergebnislos. Der Beschreibung zu Folge handelte es sich um vier jugendliche Osteuropäer. Mehrere geschädigte Fahrradbesitzer haben sich zwischenzeitlich bei der Polizei gemeldet. Die registrierte darüber hinaus einen gleichgelagerten Diebstahlsversuch beim Bahnhof in Schopfheim. In Anbetracht der Häufung von Sammlungsbetrügereien und Diebstählen durch Personen aus Osteuropa bittet die Polizei um Wachsamkeit und sofortige Mitteilung über auffällige Beobachtungen.

de

Lörrach: Wertvolle Beute bei Trickdiebstahl

Beute im Wert von etwa 10.000 Euro machten zwei Trickdiebe am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt. Kurz nach 16 Uhr betraten zwei Männer ein Geschäft und wollten eine Rolex-Uhr verkaufen. Während der Geschäftsinhaber die Uhr in einem Nebenraum begutachtete, öffneten die beiden Männer geschickt eine Vitrine und entwendeten Gold- und Ohrringe im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Den Diebstahl bemerkte der Geschäftsinhaber erst, als die Männer wieder weg waren. Der Beschreibung nach handelte es sich um zwei Osteuropäer mit dunklerer Hautfarbe und ungepflegten Mehrtagesbärten. Die Männer trugen gepflegte Kleidung und sprachen gebrochen deutsch. Einer hatte die Haare an der Seite rasiert und oben mit Gel zu einem aufstehenden Kamm frisiert. Die Polizei sucht nach den Tatverdächtigen und bittet um sachdienliche Hinweise (07621/176500).

de

Rückfragen bitte an:

Dietmar Ernst
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg