Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

08.08.2014 – 11:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Nächtlicher Vandalismus - Tatverdächtiger ermittelt; Betrug an Tankstelle - BMW-Fahrer flüchtet mit quietschenden Reifen; Alkoholisierter Lkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Freiburg (ots)

Lörrach: Nächtlicher Vandalismus - Tatverdächtiger ermittelt

Eine Spur der Verwüstung hinterließ ein Randalierer in den frühen Morgenstunden des Freitags in Lörrach-Stetten. Kurz nach 3.30 Uhr beobachtete ein Zeuge einen jungen Mann, die durch die Kreuzstraße in Richtung Stetten ging und wahllos Sachbeschädigungen verübte. Der Zeuge informierte die Polizei, die zahlreiche umgeworfene und zum Teil zerstörte Blumenkübel, umgeklappte Autospiegel, umgeworfene Mülltonnen und einen auf dem Boden liegenden Motorroller vorfand. Die anschließende Suche nach dem Täter war dank der tatkräftigen Mithilfe des Zeugen erfolgreich. Der Beschuldigte konnte in seiner Wohnung ermittelt werden. Der 25-Jährige war stark alkoholisiert und sieht einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung entgegen.

Lörrach: Betrug an Tankstelle - BMW-Fahrer flüchtet mit quietschenden Reifen

Am Donnerstagabend kam es an einer Tankstelle in Lörrach-Brombach zu einem Tankbetrug. Kurz nach 20 Uhr tankte der Fahrer eines BMW knapp 80 Liter Benzin im Wert von 120 Euro. Danach setzte sich der Mann in sein Auto und flüchtete mit quietschenden Reifen in Richtung Lörrach. Der Fahrer war zwischen 25 und 30 Jahre alt, mittelgroß, schlank mit kurzen, schwarzen Haaren. Bei dem Auto handelte es sich um einen schwarzen BMW Cabrio mit Lörracher Kennzeichen. Die Polizei sucht nach dem Betrüger und bittet um sachdienliche Hinweise (07621/176500).

Lörrach: Alkoholisierter Lkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall - Familie ins Krankenhaus gebracht

Ein alkoholisierter Lkw-Fahrer verursachte am Donnerstagnachmittag in Lörrach einen folgenschweren Verkehrsunfall. Der 48-jährige Mann wendete in der Rümminger Straße und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Passat. Der Aufprall war heftig und führte zu einem Schaden von knapp 10.000 Euro. Am Auto brach vermutlich die Achse. Im Auto saß eine vierköpfige Familie, die vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurde. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei beim Lkw-Fahrer Alkoholeinwirkung fest. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und den Führerschein abgeben.

de

Rückfragen bitte an:

Dietmar Ernst
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg