Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit verletzter Person - Verkehrsunfall mit Lkw auf Autobahn - Straßensperrung - Verkehrsbehinderung - Folgemeldung

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Gemeinde Rheinfelden - A 861 Dreieck Hochrhein Richtung AS Rheinfelden-Mitte

Nach Meldung über einen Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Lkw auf der BAB A 861 zwischen der Anschlussstelle Rheinfelden-Mitte und Rheinfelden-Süd (Grenzübergang) musste der betroffene Streckenbereich komplett gesperrt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen, kam es aus unbekannter Ursache zu einem Streifvorgang zwischen einem in südlicher Richtung (Richtung Schweiz) fahrendem Klein - Lkw (7,5 t) und einem Lkw in der üblichen Warteschlange auf der A 861 vor der Grenzabfertigung.

In der Folge fuhr der Klein - Lkw auf einen weiteren in der Schlange wartenden Lkw auf, drehte sich und kam quer zur Fahrbahn zum stehen, wodurch diese komplett blockiert wurde. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Derzeit laufen Unfallaufnahme und Bergung. Eine örtliche Umleitung über die B 316 und B 34 ist eingerichtet. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Stand: 08:10 Uhr

FLZ/mt

Erstmeldung:

Am 07.08.2014 gegen 06:40 Uhr wurde auf der BAB A 861 zwischen der Anschlussstelle Rheinfelden-Mitte und Rheinfelden-Süd (Grenzübergang) ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eins Lkw gemeldet. Die Fahrbahn ist derzeit durch den Unfall komplett blockiert. Es wird örtlich umgeleitet.

Bisher gibt es Erkenntnisse über eine verletzte Person.

Es wird nachberichtet.

Stand: 07:15 Uhr

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: